Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

10 Jahre gemeinsam stark – 10 Jahre Gesamtschule Salzkotten

20. Sep 2022

10 Jahre gemeinsam stark – 10 Jahre Gesamtschule Salzkotten

Mit einem Festakt begannen am Dienstag die Feierlichkeiten zum 10-jährigen Bestehen der Gesamtschule Salzkotten. Zunächst wurde – wie schon vor 10 Jahren zur Einweihungsfeier – auf dem Schulgelände ein Baum gepflanzt.

Neben der ehemaligen Regierungspräsidentin und Schirmherrin der Gesamtschule, Frau Thomann-Stahl, die es sich trotz ihres Ruhestandes nicht nehmen ließ, ihre Verbundenheit mit der Gesamtschule persönlich zu bekunden, nahmen auch der stellvertretende Landrat Hans-Bernd Janzen, Bürgermeister Ulrich Berger sowie zahlreiche weitere Vertreter der Stadt, der Kooperationspartner und befreundeter Schulen teil.

10 Jahre sei für eine Schule noch kein Alter, so Marianne Thomann-Stahl. Dennoch seien es die wichtigen Jahre, in denen die pädagogischen und konzeptionellen Entscheidungen getroffen werden; die Jahre, die eine Schule auf Dauer prägen. Auch wenn die Entscheidung zur Gesamtschule anfangs in Salzkotten nicht unumstritten gewesen sei, so sei dennoch aus dem Baum genau wie aus der Gesamtschule etwas Großartiges geworden. Es erfordere viel Mut, Kreativität und hohen persönlichen Einsatz, solch eine Schule aufzubauen. Diese Herausforderung hätten alle Beteiligten in Salzkotten angenommen und mit Bravour bestanden. Lange vor jeder Digitaloffensive habe die Gesamtschule Salzkotten schon auf digitale Medien gesetzt, ein Beispiel für das Ganztagskonzept gegeben, den Ankerplatz als modernes Konzept zur Inklusion geschaffen und enge Kooperationen mit Institutionen vor Ort geknüpft.

„Die Lehrerinnen und Lehrer geben den Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit dem Elternhaus das Rüstzeug für das Leben, damit sie mit den Herausforderungen des Lebens klarkommen. Dazu passt ganz wunderbar der Slogan, den Sie sich als Schule gegeben hat: Gemeinsam stark!“, meinte der stellvertretende Landrat Hans-Bernd Janzen, der seine Glückwünsche auch im Namen des Kreises Paderborn aussprach. Er betonte, dass die Gesamtschule Salzkotten einen hohen Stellenwert im gesamten Kreis genieße, da sie eine offene und kooperationsfreudige Schule sei. Auch die Vermittlung des Wir-Gefühls, das Leben von Toleranz und Gemeinschaft sowie die zielorientierte Arbeit zeichne sie aus.

Bürgermeister Ulrich Berger beschrieb die gute Zusammenarbeit zwischen den Vertretern der Stadt, der Elternschaft, den Kooperationspartnern und der Schule: Nachdem die Entscheidung, eine Gesamtschule in Salzkotten aufzubauen, im Rat der Stadt relativ einstimmig gefällt worden war, konnte 2012 der erste Jahrgang mit 182 Kindern starten. Mittlerweile ist die Schule auf knapp 1000 Schülerinnen und Schüler angewachsen. 2021 wurde erstmals der Traum, an der Heder das Abitur machen zu können, erfüllt. Auf dem Weg dahin hat die Stadt Salzkotten viel geleistet: Es wurden die alten Gebäude der ehemaligen Real- und der Hauptschule renoviert, eine Mensa, ein Selbstlernzentrum wie auch ein innovatives Oberstufengebäude erbaut. Ein Soccercourt, ein Skaterpark und ein moderner Busbahnhof wurden errichtet. Zudem wurden acht neue Naturwissenschaftsräume, zwei moderne Schulküchen sowie zwei neue PC-Räume auf den Weg gebracht. Ein besonderes Anliegen ist jedoch von Anfang an die Digitalisierung der Schule in Form von Smartboards in allen Klassenräumen und der Ausstattung der Oberstufe mit iPads gewesen. Alles in allem investierte die Stadt Salzkotten somit bislang rund 15 Millionen Euro in den Aufbau der Schule.

Das Motto „Gemeinsam stark!“ verdeutlichte auch Schulleiter und Gründungsmitglied Bertold Fischer auf unterhaltsame Weise, indem er in einer Reihe verblüffender Experimente das erfolgreiche Zusammenspiel verschiedener naturwissenschaftlicher Disziplinen mit der Digitalisierung vor Augen führte.

Musikalisch untermalt wurde der Festakt durch Sechstklässler, die auf Boomwhacker das durch W.A.Mozart bekannte französische Lied „Ah, vous dirai-je, Maman“ schwungvoll präsentierten.

Fotozeile: (v.l.)
Bürgermeister Ulrich Berger, Marianne Thomann-Stahl (ehemaligen Regierungspräsidentin und Schirmherrin der Gesamtschule), Schulleiter Berthold Fischer, stellv. Bürgermeister Norbert Menke, stellvertretende Landrat Hans-Bernd Janzen