Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stadtexperiment Straßenmöbel und Teilsperrung des Marktplatzes

28. Sep 2022

Die EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE ist eine Kampagne der Europäischen Kommission. Seit 2002 bietet sie Kommunen aus ganz Europa die perfekte Möglichkeit, ihren Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen.

 Jedes Jahr, immer vom 16. bis 22. September, werden im Rahmen der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE innovative Verkehrslösungen ausprobiert oder mit kreativen Ideen für eine nachhaltige Mobilität in den Kommunen geworben: So werden beispielsweise Parkplätze und Straßenraum umgenutzt, neue Fuß- und Radwege eingeweiht, Elektro-Fahrzeuge getestet, Schulwettbewerbe ins Leben gerufen und Aktionen für mehr Klimaschutz im Verkehr durchgeführt. Dadurch zeigen Kommunen ihre Bürgerinnen und Bürger, dass nachhaltige Mobilität möglich ist, Spaß macht und praktisch gelebt werden kann.

Im Rahmen der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE bot der mittlerweile 2. Mobilitätstag in Salzkotten – trotz des Regenwetters – am 18. September 2022 ein umfassendes Programm für Groß und Klein. In der Zeit von 13 bis 16 Uhr lud ein abwechslungsreiches Programm, rund um das Thema Mobilität und Klimaschutz, Besucherinnen und Besucher auf den autofreien Marktplatz ein.

Autofrei bzw. reduzierter soll der Marktplatz auch in nächster Zeit bleiben. Die Stadt Salzkotten möchte mit dem Verkehrsversuch der Teilsperrung des Marktplatzes als Stadtexperiment die Aufenthaltsqualität des Marktplatzes verbessern. Durch die teilweise vollzogene Sperrung (Marktstraße 25-27) sollen zugunsten neu geschaffener Aufenthaltsorte (z.B. Verweilorte, Außengastronomie) die Qualität für fußläufigen und radfahrenden Verkehr verbessert werden.

Die Sperrung wird ab Samstag, dem 17. September 2022 bis zum Freitag, dem 14. Oktober 2022, eingerichtet. Die Marktstraße (von der Lange Straße) und die Vielser Straße bleiben durchgängig befahrbar.
Die entsprechende Beschilderung für den Verkehrsversuch wird an den Straßen „Marktstraße“, „Vielser Straße“ und „Auf den Küten“ geändert bzw. ergänzt.

Zudem wurde der Markplatz um Stadtmöbel, welche durch das Zukunftsnetz Mobilität NRW vom 07.09.2022 bis zum 07.10.2022 zur Verfügung stehen, erweitert. Diese bestehen im wesentlich aus Tischen und Bänken und sollen den Verweilcharakter noch verstärken. Die Platzierung mobiler Baumpflanzkübel wirken als Regulator der Temperatur und fungieren als Luftreiniger – und wirken sich damit positiv auf das Stadtklima und auf die Gesundheit aus. Es bietet Lebensraum für Flora und Fauna und unterstützt die biologische Vielfalt in der Stadt.