Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Energiesparmaßnahme: Beckenheizung in der Sälzer Lagune wird ab 22.08. abgestellt!

18. Aug 2022

- Gebäudeillumination wird ebenfalls eingestellt - Aufgrund der derzeit angespannten Versorgungslage der Bundesrepublik Deutschland mit Energie und der großen Unsicherheiten in Hinblick auf die Gas- und Stromversorgung im kommenden Winter ist die Stadt Salzkotten ebenfalls angehalten, Maßnahmen zur Einsparung von Strom und zur Reduzierung des Gasverbrauches vorzunehmen, um dazu beizutragen, dass es möglichst nicht zu Engpässen mit gravierenden wirtschaftlichen und sozialen Folgen kommt.

Neben den zu erzielenden Einspareffekten haben die Kommunen hier eine Vorbildfunktion.

Nach Angaben der Bundesnetzagentur muss bundesweit der Erdgasverbrauch um 20 Prozent gesenkt werden, um im Winter eine Gasmangellage zu verhindern.
Die Heizungen in städtischen Gebäuden sind bereits seit Juni komplett aus. Da in der Regel die Warmwasserbereitung auch über diese Zentralheizungen erfolgt, würde eine Warmwasserbereitung aktuell dazu führen, dass bei vielen Heizungsanlagen auch die Wärmenetze mit hohen Temperaturen laufen müssten. Daher wird in den Duschen während der Sommermonate auch kein warmes Wasser zur Verfügung gestellt.
Um auch in der bevorstehenden Heizperiode den Energieverbrauch deutlich zu senken, erarbeitet die Verwaltung der Stadt Salzkotten in enger Abstimmung mit den im Rat der Stadt vertretenen Fraktionen momentan ein Maßnahmenpaket.

Zwei, zusätzlich zu den bereits laufenden Einsparbemühungen, kurzfristig umsetzbare Maßnahmen zur Energieeinsparung wurden zwischen den Fraktionsvorsitzenden und der Verwaltung festgelegt:
Nachdem bereits die Wassertemperatur in den Becken des Freibades "Sälzer Lagune" im Juli um jeweils 1°C herabgesetzt wurde, werden ab Montag, 22. August 2022 die Becken im Freibad nicht mehr beheizt. Durch den Verzicht auf die Heizung der Becken wird sich die Wassertemperatur nach einiger Zeit in etwa auf die Lufttemperatur in der Nacht einpendeln. Täglich lassen sich so etwa 5000 kWh Erdgas einsparen. So viel wie ein durchschnittlicher Einpersonenhaushalt pro Jahr verbraucht. Das Freibad bleibt jedoch zunächst weiter – mit geringeren Temperaturen in den Becken – geöffnet.
Als weitere kurzfristige Maßnahme wird die Beleuchtung, bzw. Illumination von Gebäuden und Sehenswürdigkeiten kurzfristig ausgeschaltet.