Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Landtagswahl 2022

Wahlen

15.05.2022 - Präsentation der Wahlergebnisse

Am Wahlabend können alle Wahlergebnisse der Landtagswahl in der Stadt Salzkotten auf verschiedenen Ebenen (Wahlbezirke, Ortschaften, Gesamtstadt) auf der speziellen Wahlergebnisseite abgefragt werden. Die Ergebnisse werden direkt nach der Bekanntgabe durch die Wahlbezirke veröffentlicht. Des Weiteren können auch die Ergebnisse aller anderen Städte und Gemeinden im Kreis abgefragt werden.

Briefwahlverfahren ist beendet - Beantragung nur noch im Ausnahmefall möglich

Das Briefwahlverfahren ist seit Freitag, 13. Mai 2022, 18:00 Uhr, beendet. Ausnahmen sind nur noch in Fällen einer nachgewiesenen plötzlichen Erkrankung möglich. Diese Möglichkeit besteht bis Sonntag, 15. Mai 2022 um 15:00 Uhr. Hierzu ist ein Antrag mit der Unterschrift des Wahlberechtigten (Rückseite der Wahlbenachrichtigung oder formlos) und eine Vollmacht zur Berechtigung der Mitnahme der Wahlunterlagen (ebenfalls formlos) erforderlich.

Ohne die Voraussetzungen können keine Briefwahlunterlagen mehr ausgestellt werden. Das Wahlamt ist am Sonntag, 15. Mai 2022 ab 7:30 Uhr besetzt. Bei weiteren Fragen können Sie sich unter der Rufnummer 05258/507-1116 mit dem Wahlamt in Verbindung setzen.

10.05.2022 - Briefwahl zur Landtagswahl am Sonntag, 15.05.2022 noch bis Freitag, 13.05.2022, 18:00 Uhr möglich -Maske für Wählerinnen und Wähler wird empfohlen

Die aktuelle - noch bis zum 27. Mai 2022 geltende - Coronaschutzverordnung des Landes NRW (CoronaSchVO) vom 1. April 2022 schreibt für Innenräume, d. h. auch für Wahlräume, keine Maskenpflicht mehr vor. Es wird dennoch empfohlen, eine FFP2-Maske oder eine medizinische Maske im Wahllokal zu tragen. Zudem wird empfohlen, aus hygienischen Gründen ein eigenes Schreibgerät für die Stimmabgabe mitzubringen. Im Wahllokal liegen auch Einmalschreibstifte bereit.

Um am Wahltag in den Wahllokalen einen ausreichenden Abstand gewährleisten zu können, wurden teilweise neue Wahllokale eingerichtet (Ackerbürgerhaus Salzkotten, Pfarrheim St. Johannes Salzkotten, Jugendbegegnungszentrum Simonschule, Sporthalle Scharmede, Bürgerhaus Thüle, Bürgerhaus Upsprunge, Grundschule Verne). Alle Wählerinnen und Wähler werden daher gebeten, auf die Angaben zum Wahllokal in der Wahlbenachrichtigung zu achten.

Die Wahlergebnisse werden am Wahlabend auf der Internetseite der Stadt Salzkotten www.salzkotten.de zur Verfügung gestellt.

Wahlberechtigte zur Landtagswahl haben noch bis Freitag, 13.05.2022, die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen zu beantragen. Dazu muss ein schriftlich oder persönlich gestellter Antrag bis spätestens 18:00 Uhr im Rathaus eingegangen sein.

Bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung kann noch bis Sonntag, 15:00 Uhr, ein Wahlschein erteilt werden. Danach ist keine Wahlscheinerteilung mehr möglich. Die ausgegebenen Briefwahlunterlagen müssen am Wahltag spätestens um 18:00 Uhr wieder im Rathaus eingegangen sein. Beim Postversand sollte daher eine rechtzeitige Aufgabe der Unterlagen erfolgen. Die Briefwahlunterlagen können auch in den Briefkasten des Rathauses eingeworfen oder am Wahltag direkt beim Wahlamt im Rathaus, 2. Obergeschoss, Büro 2.52, abgegeben werden.

Bis Montag, 09.05.2022, haben in der Stadt Salzkotten 5.490 Wählerinnen und Wähler von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch gemacht. Dieses sind 28,40 % der 19.332 Wahlberechtigten.

04.04.2022 - Besonderheiten bei Zuzügen oder Umzügen nach dem 03.04.2022 bis zur Wahl

Wer nach dem Stichtag 03.04.2022 (Tag der Erstellung des Wählerverzeichnisses) nach Salzkotten zuzieht oder innerhalb der Stadt Salzkotten umzieht, hat einige Besonderheiten zu beachten, die im nachfolgenden Artikel genau beschrieben sind.

03.04.2022 - Wählerverzeichnis erstellt und Wahlbenachrichtigungen verschickt

Mit Stand vom 03.04.2022 wurde das Wählerverzeichnis der Stadt Salzkotten zur Landtagswahl 2022 erstellt. Alle an diesem Tag wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Stadt sind im Wählerverzeichnis aufgeführt. Es bildet die Grundlage für die Wahl am 15. Mai 2022. Wer im Wählerverzeichnis aufgeführt ist, erhält ab dem 11.04.2022 eine Wahlbenachrichtigung, aus der auch das entsprechende Wahllokal hervorgeht. Allerdings ist die Wahlbenachrichtigung nicht Voraussetzung für die Wahl, sondern nur eine Information. Entscheidend ist allein der Eintrag in das Wählerverzeichnis. Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, kann jederzeit beim Bürgerbüro der Stadt Salzkotten prüfen lassen, ob er im Wählerverzeichnis aufgeführt ist und kann dann auch ohne Wahlbenachrichtigung mit seinem Personalausweis im Wahllokal wählen.

11.03.2022 - Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Landtagswahl am 15. Mai 2022 gesucht

Das Wahlamt der Stadt Salzkotten beruft für den Einsatz in den Wahlvorständen zur Landtagswahl am 15. Mai 2022 ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.

Diese Wahlhelferinnen und Wahlhelfer werden von den politischen Parteien vorgeschlagen bzw. auch ohne Vorschlag durch das Wahlamt bestimmt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich aber auch freiwillig für dieses Wahlehrenamt melden. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Jede wahlhelfende Person ist ca. einen halben Tag im Einsatz, da nur jeweils die Hälfte des einberufenen Wahlvorstandes im Wahllokal anwesend sein muss. Lediglich bei Beginn der Wahlhandlung morgens um 07:30 Uhr und zur Auszählung der Stimmen abends um 18:00 Uhr ist die Anwesenheit des gesamten Wahlvorstandes erforderlich.

Wahltag ist der 15. Mai 2022, die Wahlzeit liegt zwischen 8:00 Uhr und 18:00 Uhr, anschließend erfolgt die Auszählung der Stimmen.

Für die Tätigkeit im Wahlvorstand wird pro Wahltag ein Erfrischungsgeld gezahlt.
Selbstverständlich werden zum Schutz der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sowie auch der Wählerinnen und Wähler alle erforderlichen Maßnahmen im Hinblick auf die aktuelle Corona-Pandemie getroffen.

Ein Wahlehrenamt übernehmen können alle, die dazu berechtigt sind, an der Landtagswahl teilzunehmen, also alle Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren.  Anmelden können Sie sich mit dem Anmeldeformular, das auf dieser Seite abrufbar ist.

Die Einberufung wird Ihnen bis Mitte April 2022 zugestellt.