Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Müller Elektronik stellt Neubau vor

Müller Elektronik stellt Neubau vor

Geschäftsführer Carsten Jochheim, Bürgermeister Michael Dreier, Ulrich Berger Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters und Geschäftsführer Christian Müller.
Bürgermeister Michael Dreier besucht gemeinsam mit Wirtschaftsförderer Ulrich Berger das neue Produktionsgebäude der Firma Müller Elektronik.

Mit 210 Mitarbeitern am Hauptsitz in Salzkotten gehört das Familienunternehmen Müller Elektronik zu den größten Arbeitgebern in Salzkotten. Aktuell sind in der Müller-Gruppe, die 330 Mitarbeiter beschäftigt. Die Gruppe erzielte einen Gesamtumsatz von 57 Mio. Euro.

Das Unternehmen Müller Elektronik entwickelte sich in den vergangenen Jahren am Standort in Salzkotten kontinuierlich weiter. Im Frühjahr 2013 begannen die Bauarbeiten für den 7. Bauabschnitt. Dieser stellte auch die bislang größte Investition in der über 30-jährigen Unternehmensgeschichte dar.

Der Anbau erstreckt sich über drei Etagen. Entstanden ist eine Nutzfläche von insgesamt 6.000 m², die zum Ende des Jahres bezogen werden konnten.

Im Erdgeschoss und in der ersten Etage des Neubaus sind großzügige Räumlichkeiten für Produktion sowie Logistik untergebracht. Im Dachgeschoss findet die Entwicklungsabteilung ihren Platz. Hier befinden sich auch die neue Lehrwerkstatt sowie eine großzügige, moderne Cafeteria mit einer rund 200 m² großen Dachterrasse.
Der gesamte Neubau wurde mit stromsparender LED-Beleuchtung ausgestattet und ist vollklimatisiert.


„Die Handwerker haben sehr gute Arbeit geleistet, der Zeitplan konnte eingehalten werden, sodass wir seit Dezember in den neuen Räumlichkeiten arbeiten können", erläutert Geschäftsführer Christian Müller.

Das Unternehmen Müller Elektronik ist nun auf 14.500 qm aktiv. Neben dem Neubau ist im vergangenen Jahr auch ein neuer Parkplatz für die Mitarbeiter angelegt worden.

"Wir konnten uns bei dem Anbau auf die gute und enge Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Kreis Paderborn verlassen. Die Genehmigungen sind schnell und reibungslos verlaufen. Nach dieser Investition ist unser Unternehmen für das nächste Jahrzehnt gut aufgestellt", so Geschäftsführer Carsten Jochheim.

Bürgermeister Michael Dreier betonte, dass das Unternehmen Müller Elektronik zu den Vorzeigefirmen in Salzkotten gehört und sich mit der Investition von 4,8 Mio. Euro deutlich zum Standort Salzkotten bekannt hat.

Das Familienunternehmen prägt die Agrarelektronik mit wegweisenden Innovationen. Das Produktangebot reicht von Anzeigegeräten über Steuereinrichtungen, Parallelfahr- und Lenksystemen sowie GPS- kompletten ISOBUS-Systemen.









Ende Inhalt



Innere Navigation