Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Wirtschaftsförderung Salzkotten besucht Salzkottener Unternehmen bei der Agritechnica

Wirtschaftsförderung Salzkotten besucht Salzkottener Unternehmen bei der Agritechnica

Ulrich Berger, Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters mit den Geschäftsführern Carten Jochheim und Christian Müller am Stand der Firma Müller Elektronik.
Vom 12.-16.11.2013 fand die Agritechnica als weltweit größte Messe der Agrartechnik in Hannover statt. Die Agritechnica, veranstaltet von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft, zeigt schwerpunktmäßig Technik und Management für die professionelle Pflanzenproduktion. Insgesamt stellten 2.700 Aussteller aus 47 Ländern auf einer Fläche von 380.000 qm aus.

Der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters, Ulrich Berger, besuchte gemeinsam mit Miriam Arens für die Wirtschaftsförderung die Salzkottener Unternehmen Müller Elektronik, Ewers Landtechnik und das Unternehmen Kleine, das zu der Grimme-Gruppe gehört.

Jürgen Feld, Marketingleiter der Grimme-Gruppe und Siegfried Arndt stellten den Vertretern aus Salzkotten die 20 Maschinen aus den Bereichen Kartoffeln, Rüben und Gemüsetechnik von Grimme, ASA-Lift und Kleine vor.

Grimme entwickelte ein neues pneumatisches Trenngerät, den Airstep, wofür sie bei der Messe mit der DLG Goldmedaille prämiert wurden.

Heiner Ewers, begrüßte Ulrich Berger und Miriam Arens an dem Stand der Firma Krone. Für die Firma Krone ist er als Vertriebler für den ostwestfälischen Raum zuständig und übernimmt mit seinem Team von 25 Mitarbeitern in Thüle den Service.


Die Firma Müller Elektronik präsentierte sich in neuem Design. Nicht nur das Logo von Müller Elektronik erstrahlte in neuem Glanz, sondern der gesamt Messestand wurde neu konzipiert.

Seit über 30 Jahren prägt das Familienunternehmen aus Salzkotten die Agrarelektronik mit wegweisenden Innovationen. Das Produktangebot reicht von Anzeigegeräten über Steuereinrichtungen, Parallelfahr- und Lenksystemen, GPS und kompletten ISOBUS-Systemen. Im Focus stand das Produkt Touch-ME, mit dem Müller Elektronik ein weiteres innovatives ISOBUS-Terminal der App- und Geogeneration entwickelt hat.

Als Neuheit konnte Müller Elektronik das Wiegesystem FWS 2014 vorstellen. Dieses System hat als Besonderheit eine Eichfähigkeit, mit der eine entsprechende Genauigkeit beim Wiegeprozess garantiert ist. Für dieses Fliegel Wiegesystem FWS 2014 erhielt das Unternehmen Müller Elektronik die Silbermedaille.

Die Geschäftsführer Christian Müller und Carsten Jochheim waren mit dem Verlauf der Messe sehr zufrieden und führten die Vertreter der Stadt Salzkotten über den Messestand und stellten die einzelnen Produkte und Neuheiten des Unternehmens vor.









Ende Inhalt



Innere Navigation