Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


17. Ausbildungsplatzbörse in Salzkotten

17. Ausbildungsplatzbörse in Salzkotten

(v.l.) Klaus Mickenbecker, Teamleiter

Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit,

Miriam Arens, Stadt Salzkotten Wirtschaftsförderung

und Ulrich Berger, Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters.

Bereits zum 17. Mal organisiert die Stadt Salzkotten in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit eine Ausbildungsplatzbörse, bei der heimische Unternehmen ihre noch freien Ausbildungsplätze für die Jahre 2013 und 2014 vorstellen.

Am Dienstag, 5. März 2013 ab 18:00 Uhr wird die Veranstaltung in der Schützenstube der Sälzerhalle (Upsprunger Straße 1) in Salzkotten stattfinden.

Bei der Ausbildungsplatzbörse bietet sich den Schülerinnen und Schülern ab der 9. Klasse und den Abschlussschülerinnen und - schülern sowohl aus Salzkotten als auch jeder weiterführenden Schule aus der Region die Gelegenheit, sich über Ausbildungsstellen zu informieren. Mit den Unternehmen können bei der Ausbildungsplatz-börse bereits erste Gespräche über eine mögliche Ausbildung geführt werden. Zusätzlich gibt die Agentur für Arbeit einen Überblick über die noch offenen Ausbildungsstellen im Kreis Paderborn.

Erstmalig wird bei der Ausbildungsplatzbörse ein Bewerbungscheck für die Schülerinnen und Schüler angeboten. Zwei Personaler aus großen Wirtschaftsunternehmen aus der Region schauen sich die Bewerbungen der Schülerinnen und Schüler an und geben ein erstes praxisbezogenes Feedback.

Zu der Ausbildungsplatzbörse sind Salzkottener Unternehmen ebenso wie weitere Unternehmen aus der Region eingeladen. Interessierte Unternehmerinnen und  Unternehmer können sich bei der Stadt Salzkotten (Miriam Arens, Tel.: 05258/507 2000) oder bei der Agentur für Arbeit (Gisela Risse Tel.: 05251/120 419) anmelden. Für die Teilnahme bei der Ausbildungsplatzbörse fallen für die Unternehmen keine Vorbereitungen oder Kosten an. Die Unternehmen sind eingeladen eine Auszubildende oder eine Auszubildenden aus dem Betrieb mitzubringen.

Auch der Besuch der Ausbildungsplatzbörse ist am 5. März 2013 kostenfrei.

„Seit vielen Jahren veranstalten wir bereits eine Ausbildungsplatzbörse in Salzkotten und geben den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Salzkottener Unternehmen kennenzulernen. Im Laufe der Jahre hat sich Veranstaltung immer wieder gewandelt. Nach einer erfolgreichen Ausbildungsplatzbörse im vergangenen Jahr in Verbindung mit unserer Wirtschaftsmesse werden wir auch in diesem Jahr die Ausbildungsplatzbörse in der Sälzerhalle durchführen. Begleitet wird die Ausbildungsplatzbörse durch eine Moderation von Theo Meschede, sodass die einzelnen Unternehmen und Ausbildungsstellen gezielt vorgestellt werden können. Ich lade alle Jugendlichen der Klassen 9 und 10 herzlich ein, unsere Ausbildungsplatzbörse zu besuchen", so Ulrich Berger.

„Wir unterstützen die Ausbildungsplatzbörse mit unserem Arbeitgeber- und Beratungsservice bereits seit vielen Jahren und sehen es als eine gute weitere Möglichkeit den Schülern einen guten Einstieg in die Berufswelt zu ermöglichen", so Klaus Mickenbecker, Teamleiter Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit.








Ende Inhalt



Innere Navigation