Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Darstellung von 'Konzentationszonen für Windenergieanlagen'

Darstellung von 'Konzentationszonen für Windenergieanlagen'

Öffentliche Auslegung der 27. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Salzkotten

Der Rat der Stadt Salzkotten hat in seiner Sitzung am 26.05.2013 die Einleitung des Verfahrens zur 27. Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP) beschlossen. Ziel der Flächennutzungsplanänderung ist es, mit der Darstellung von ‘Konzentrationszonen für Windenergieanlagen' die Ausschlusswirkung für die Errichtung von Windkraftanlagen an anderer Stelle gemäß § 35 Abs. 3 Satz 3 BauGB herbeizuführen. Das Änderungsverfahren betrifft das gesamte Stadtgebiet.

Durch die WWK-Partnerschaft für Umweltplanung wurde ein ‘Standortkonzept für Windenergieanlagen in Salzkotten‘ erarbeitet, auf dessen Grundlage die frühzeitige Bürger- und Behördenbeteiligung in der Zeit vom 28.05.2013 bis 08.07.2013 durchgeführt wurde. Während der Auslegungsfrist erging durch das Oberverwaltungsgericht Münster am 01.07.2013 ein Urteil zur Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Büren, das eine Überarbeitung des Standortkonzeptes erforderlich machte. So wurde ein erneutes frühzeitiges Beteiligungsverfahren in der Zeit vom 20.06.2014 bis 01.08.2014 durchgeführt.

Nach Einholung einer '2. Meinung' hat der Rat der Stadt Salzkotten am 27.04.2015 die Abwägung der Eingaben aus den beiden frühzeitigen Beteiligungsverfahren vorgenommen und die Offenlegung beschlossen. Das Abwägungsergebnis wurde eingearbeitet und nun liegt das ‘Standortkonzept für Windenergieanlagen in Salzkotten 2016‘ vor. Die Verwaltung ist nun beauftragt, den Änderungsentwurf gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich auszulegen.

Der Entwurf der 27. Änderung des Flächennutzungsplanes liegt mit Begründung einschließlich Umweltbericht und dem Standortkonzept für Windenergieanlagen in Salzkotten 2016, den vorhandenen umweltbezogenen Informationen und den nach Einschätzung der Stadt Salzkotten wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen in der Zeit vom 22. März 2016 bis 2. Mai 2016 einschließlich im Fachbereich Stadtentwicklung der Stadtverwaltung Salzkotten, Marktstraße 8, an der Informationswand im 2. Obergeschoss während der Servicezeiten (08:00 - 12:00 Uhr montags bis freitags, 14:00- 16:00 Uhr montags und dienstags, 14:00- 18:00 Uhr donnerstags) öffentlich aus.

Während der Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen zum Planentwurf schriftlich oder mündlich zur Niederschrift im Fachbereich Stadtentwicklung (Büros 40/44/45) abgeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Änderung des Flächennutzungsplanes gemäß § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben.

Neben der Auslegung im Rathaus können der die nachfolgenden Unterlagen der 27. Änderung des Flächennutzungsplanes (Stand Offenlegung) auch als pdf-Datei eingesehen werden:




















Ende Inhalt



Innere Navigation