Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Stadtrundgang - Station 2

Stadtrundgang - Station 2

Pfarrhaus und Dechanei


Pfarrhaus von St. Johannes
Pfarrhaus von St. Johannes
Das Gebäude im Schatten der Pfarrkirche St. Johannes Baptist wurde 1743 erbaut und ist Wohnsitz des Pfarrers von St. Johannes, derzeit auch Dechant des Dekanats Büren.

Erworben hat die Stadt das ehemalige "von Schildersche Haus" 1833 vom Grafen von Westphalen als Ersatz für die alte verfallene Kaplanei. Das bebaute Grundstück wurde 1834 mit allem Zubehör als Wohnung für den jeweiligen Kaplan der Pfarrei St. Johannes vertraglich übereignet.

Das Haus diente bis 1921 als Wohnung für den Vikar und wurde dann Wohnsitz des jeweiligen Pfarrers, der bis 1921 das ursprüngliche Pfarrhaus in der Klingelstraße 14 bewohnt hatte.










Ende Inhalt



Innere Navigation