Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


"Fack ju Göhte" - Open Air in Salzkotten

"Fack ju Göhte" - Open Air in Salzkotten

(v.l.) Carmen Behrens, Thilo Pickartz vom Cineplex Paderborn und Miriam Arens, Monika Werner und Ulrich Berger von der Stadt Salzkotten freuen gemeinsam mit Rudolf Keuper vom Hallenbauverein der Sälzerhalle auf das Open-Air Kino in diesem Jahr.

Die Sälzerwiese wird am 11. Juli zum Kinosaal 9 des Cineplex Paderborn

Die deutsche Komödie "Fuck ju Göhte" war mit über sieben Millionen Besuchern einer der erfolgreichsten Kinofilme im letzten Jahr. In den Hauptrollen spielen Elyas M`Barek und Karoline Herfurth. In den Nebenrollen treten Nachwuchsschauspieler Max von der Groeben, Farid Band und Jella Hasse auf.

Im Film spielt Elyas M`Barek den Bankräuber Zeki Müller, der aus dem Gefängnis entlassen wird und sich auf die Suche nach der Beute macht. Das Geld wurde auf einer Baustelle vergraben. Dort steht heute die Turnhalle der Münchener Goethe Gesamtschule. Um an das Geld zu kommen, bewirbt sich Zeki auf die freie Hausmeisterstelle, wird aber auf Grund eines Missverständnisses als Aushilfslehrer eingestellt. Als Neuer an der Schule bekommt er gleich die Problemklasse aufs Auge gedrückt.

Nun hat das deutsche Bildungssystem ein Problem mehr. Den krassesten Lehrer aller Zeiten. Während er nachts nach seiner Beute gräbt, bringt er tagsüber mit seinen ruppigen Lehrmethoden die Chaotenklasse 10b in die Spur.

Ohne zu ahnen, in wen sie sich da gerade verliebt, ermahnt die überkorrekte Referendarin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) ihren vermeintlichen Kollegen emsig zu pädagogischer Verantwortung.

Bora Dagtekin und die Macher von Türkisch für Anfänger liefern ihren Beitrag zur Bildungsreform: Fack ju Göhte erzählt von überforderten Lehrern und gestörten Schülern und unterhält durch unverstellte Sprüche und spitze Dialoge.

Einlass zum Kinoabend ist um 19.30 Uhr, dann wird auch der gastronomische Bereich geöffnet sein.


Filmstart der deutschen Komödie ist ca. 21:20 Uhr auf der Sälzerwiese mit einer Filmlänge von ca. 118 Minuten wird er dann über die rund 130 qm große Leinwand flimmern. Projiziert wird in diesem Jahr wieder digital. Auf der Sälzerwiese kann die Infrastruktur, wie Toilettenanlagen der Sälzerhalle kann genutzt werden.

Im Vorverkauf kostet eine Kinokarte 7,00 EUR, Kinder bis 12 Jahre dürfen den Film in Begleitung eines Erziehungsberechtigten besuchen und zahlen 5,50 EUR. An der Abendkasse wird die Kinokarte 9,00 EUR kosten. Vorverkaufsstellen sind ab sofort im Bürgerbüro der Stadt Salzkotten und beim Cineplex Paderborn in der Kinopassage. Auf Grund der großen Nachfrage wird dringend zum Vorverkauf geraten.

Besucherinnen und Besucher aus Paderborn können Salzkotten für den Kinoabend bequem mit dem Bus erreichen. Der Pader Sprinter bietet einen Bustransfer vom Cineplex in Paderborn bis zur Sälzerhalle in Salzkotten an. Kinokarte und Voucher für den Bustransfer können in Paderborn beim Cineplex für 8,50 EUR gekauft werden.

Hinfahrt: 19.30 Uhr in der Alten Torgasse
Rückfahrt: 00.15 Uhr vor der Sälzerhalle

Nach dem aktuellen Wetterbericht wird es am Nachmittag noch einen Regenschauer geben. Ab 19.00 Uhr soll es trocken bleiben, somit kann das Kino wie geplant Open-Air stattfinden.














Ende Inhalt



Innere Navigation