Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl 2017

Bundesfahne

Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017

Die Stadt Salzkotten stellt an dieser Stelle verschiedene Informationen und Serviceleistungen zur Bundestagswahl am 24. September 2017 zur Verfügung. Diese können über die nebenstehenden Links abgerufen werden.

Des Weiteren werden an dieser Stelle ständig aktuelle Informationen zur Bundestagswahl in Salzkotten veröffentlicht. Am Wahltag können Sie dann von hier aus auch alle Wahlergebnisse in Salzkotten abrufen.


Aktuelle Informationen zur Wahl


Beantragung von Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl ab dem 14. August 2017 in Salzkotten möglich

Die Wahlbenachrichtigungen für die Bundestagswahl werden ab dem 14. August 2017 zugestellt. Zur Beantragung der Briefwahlunterlagen ist ein schriftlicher Antrag oder eine persönliche Vorsprache erforderlich. Die Briefwahlunterlagen können auch online beantragt werden. Eine telefonische Beantragung ist leider nicht möglich.

Die Antragsseite für die Briefwahlunterlagen kann durch den untenstehenden Link oder durch den QR-Code, der auf der Wahlbenachrichtigung aufgedruckt ist, erreicht werden. Der QR-Code kann mithilfe eines Smartphones eingescannt werden.




Besonderheiten bei Zuzügen oder Umzügen nach dem 13.08.2017 bis zur Wahl

Wer nach dem Stichtag 13.08.2017 (Tag der Erstellung des Wählerverzeichnisses) nach Salzkotten zuzieht oder innerhalb der Stadt Salzkotten umzieht, hat einige Besonderheiten zu beachten, die im nachfolgenden Artikel genau beschrieben sind.



Wählerverzeichnis erstellt und Wahlbenachrichtigungen verschickt

Mit Stand vom 13.08.2017 wurde das Wählerverzeichnis der Stadt Salzkotten zur Bundestagswahl 2017 erstellt. Alle an diesem Tag wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Stadt sind im Wählerverzeichnis aufgeführt. Es bildet die Grundlage für die Wahl am 24. September 2017. Wer im Wählerverzeichnis aufgeführt ist, erhält ab dem 14.08.2017 eine Wahlbenachrichtigung, aus der auch das entsprechende Wahllokal hervorgeht. Allerdings ist die Wahlbenachrichtigung nicht Voraussetzung für die Wahl, sondern nur eine Information. Entscheidend ist allein der Eintrag in das Wählerverzeichnis. Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, kann jederzeit beim Bürgerbüro der Stadt prüfen lassen, ob er im Wählerverzeichnis aufgeführt ist und kann dann auch ohne Wahlbenachrichtigung mit seinem Personalausweis im Wahllokal wählen.

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Das Wahlamt der Stadt Salzkotten beruft für den Einsatz in den Wahlvorständen zur Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Diese werden von den politischen Parteien vorgeschlagen, bzw. auch ohne Vorschlag durch das Wahlamt bestimmt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich aber auch freiwillig für dieses Wahlehrenamt melden. Nähere Informationen und ein Anmeldeformular finden Sie an dieser Stelle.


Einteilung der Wahlbezirke für die Bundestagswahl

Der Bürgermeister der Stadt Salzkotten hat als örtlicher Wahlleiter am 09.08.2013 das Gemeindegebiet Salzkotten in 21 Wahlbezirke eingeteilt. Die EInteilung erfolgte dabei analog der Wahl- und Stimmbezirkseinteilung der letzten Kommunalwahlen im Jahr 2014, wie sie der Wahlausschuss der Stadt Salzkotten in seiner Sitzung am 17.04.2013 beschlossen hat.








Ende Inhalt



Innere Navigation