Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


"3G-Regel" gilt seit 20. August auch für die Sitzungen der politischen Gremien.

"3G-Regel" gilt seit 20. August auch für die Sitzungen der politischen Gremien.

Die Stadt Salzkotten weist darauf hin, dass auf­grund der am Freitag, 20.08.2021, in Kraft ge­tretenen Coronaschutzverordnung in Nordrhein-Westfalen auch die sogenannte „3G-Regel" für die Sitzungen der politischen Gremien gilt. Betroffen davon sind ne­ben allen Rats- und Ausschussmitgliedern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung, alle Besucherinnen und Besucher sowie die Vertreterin­nen und Vertreter der Presse. 

Erst­malig zur Anwendung kommen die Regelungen der neuen Corona­schutzverordnung bei den Sitzun­gen des Jugend-, Kultur- und Sportausschusses am Mittwoch, 25.08.2021, und des Haupt­aus­schusses am Donnerstag, 26.08.2021, jeweils um 18:00 Uhr in der Mensa der Gesamtschule Salzkotten. 

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind verpflich­tet, vor Beginn der Sitzung einen Nachweis über eine vollständige Imp­fung, eine Genesung von einer Co­vid-Erkrankung o­der ein maximal 48 Stunden altes negatives Tester­gebnis einer offiziellen Teststelle vorzulegen. Selbst­test sind nicht ausreichend. Die Nachweise werden am Eingang zum Sitzungsraum kontrolliert. Eine Teil­nahme an der Sitzung ist nicht möglich, wenn ein ent­sprechender Nachweis nicht vorgelegt werden kann. Da die Kontrolle der Nach­weise voraussichtlich et­was mehr Zeit in Anspruch nehmen wird, werden die Sitzungsteilnehmenden gebeten, möglichst frühzeitig am Sitzungsort zu er­scheinen. 

Für die gesamte Sitzung gilt zudem die Verpflichtung zum Tragen einer mindestens medizinischen Maske. 













Ende Inhalt



Innere Navigation