Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Kleiderkammer Salzkotten feiert 15-jähriges Bestehen

Kleiderkammer Salzkotten feiert 15-jähriges Bestehen

Seit dem 11. März 2006 gibt es für hilfebedürftige Menschen aus Salzkotten, an der Geseker Straße 35, auf dem Gelände der Bäckerei Hölter, die Kleiderkammer in Salzkotten. In nur vier Wochen war die Kammer betriebsbereit. Die Kleidung und das notwendige Inventar wurden komplett gespendet. 

Motiviert durch einen Aufruf aus dem Pfarrbrief übernahmen Marion Bartsch und Martina Kemper damals die Leitung der Kleiderkammer. Unterstützt wurden sie von einem Team aus 22 ehrenamtlichen Helferinnen. 

Bis heute werden unter der Regie der Caritaskonferenzen im Pastoralverbund Salzkotten auf den nun knapp 50 Quadratmetern Schuhe, Pullover, Mäntel, Jacken, Schals & Accessoires für Frauen, Männer und Kinder angenommen und ausgegeben. Darüber hinaus gehören auch Tischwäsche, Bettwäsche und Dekoartikel zum Sortiment. 

Über die Jahre ist es den 15 ehrenamtlichen Helferinnen auch heute wichtig, die eingehenden Kleider- und Sachspenden liebevoll zu sortieren und zu präsentieren und auch ein offenes Ohr für die Kundinnen und Kunden zu haben. 

„Der Kontakt zu so vielen Menschen mit verschiedenen Lebensgeschichten ist sehr bereichernd. Auch heute trifft das Angebot auf große Resonanz. Wir haben viele junge Familien, die regelmäßig kommen, aber auch einige ältere Menschen. Einkaufen auf Augenhöhe, das ist unser Ziel."  erzählt die neue Leiterin Betty Quiatkowski. 

Coronabedingt erfolgt die Kleiderausgabe derzeit nur mit Termin und entsprechendem Hygienekonzept. 

Eine Kleiderannahme ist derzeit noch nicht wieder möglich, die in der Regel aber immer jeden 1. Dienstag im Monat von 16 bis 18 Uhr erfolgt.

 



Leiterin Betty Quiatkowski im Damen- und Kinderraum.








Ende Inhalt



Innere Navigation