Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Ausbildung zu Obstbaumwarten und -innen in der Region Südliches Paderborner Land

Ausbildung zu Obstbaumwarten und -innen in der Region Südliches Paderborner Land

Die Obstbaumwartausbildung der Biologischen Station
Kreis Paderborn - Senne e.V. im Rahmen des LEADER-
Projektes „Streuobstwiesen aktiv"

Das Projekt „Streuobstwiesen aktiv"

Wir suchen engagierte Menschen, die Lust haben Streuobstwiesen in der Region Südliches Paderborner Land zu erhalten, zu pflegen, neu anzulegen und zu nutzen. Dazu bieten wir unter anderem eine kostenfreie Ausbildung zum Obstbaumwart / zur Obstbaumwartin an. Neben der Wissensvermittlung geht es auch darum, sich zu vernetzen und den Austausch unter Streuobstwiesenfreunden zu fördern.

Umfang, Inhalte und Aufbau der Obstbaumwartausbildung

In einem Kurs von insgesamt 90 Stunden werden bis zu 25 ehrenamtlich tätige Obstbaumwarte und Obstbaumwartinnen ausgebildet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Praxisanwendung, während welcher je nach Kursgröße 2-3 Praxisanleiter zur Verfügung stehen. Referent ist Jan Bade, der bei den praktischen Übungsteilen unterstützt wird von Peter Trapet und Hubert Grundler. Grundlage für die Schnittpraxis ist der Kronenaufbau nach der weiterentwickelten Öschbergtechnik. Ziele der Pflege sind...

- ein möglichst geringer P?egeaufwand je Baumlebenszeit,

- eine möglichst lange Lebensdauer des Baumes sowie

- natürlich gesundes, leckeres Obst.

Die kostenfreie Ausbildung ?ndet von Januar 2021 bis November 2022 in sechs Blöcken(Freitagnachmittag bzw. Samstag bis Sonntag) statt. Zu den Inhalten gehören:

 

Block 1, Freitagnachmittag bis Sonntag (Januar):

 

Block 2, Samstag und Sonntag (August):

 

Block 3. Samstag und Sonntag (November):

 

Block 4 Freitagnachmittag bis Sonntag April :

 

Block 5. Samstag und Sonntag (Juni):

 

Block 6, Freitagnachmittag bis Sonntag (November):

 

Die Teilnahme an den Ausbildungsblöcken wird mit einer Teilnahmebescheinigung bestätigt.

Neben den verpflichtenden Kurszeiten werden Übungsstunden angeboten und dringend empfohlen. Teilnehmer, die zusätzlich zu den Kurszeiten mindestens weitere 32 Stunden unter fachkundiger Anleitung den Baumschnitt üben, erhalten zusätzlich ein Zertifikat als Baumwart/-in.

Diese zusätzlichen Übungsstunden können als Gruppentermine mit dem Praxisanleiter abgestimmt werden.

An den Kursabenden und / oder zwischen den Kursterminen werden Vorträge und Veranstaltungen zu angrenzenden Themen wie zum Beispiel Obstverwertung angeboten, die in dem Kurs nicht mit abgedeckt werden können. Die Angebote werden jeweils mit ausreichend Vorlauf angekündigt. Eine Teilnahme ist nicht verpflichtend aber wünschenswert.

Terminübersicht

An folgenden Terminen wird die Ausbildung zum Obstbaumwart / zur Obstbaumwartin statt?nden (freitags nachmittags ca. 3,5 Stunden, samstags und sonntags jeweils ca. 8 Stunden inklusive Pausen):

Block 1: 29. - 31. Januar 2021

Block 2: 21. - 22. August 2021

Block 3: 27. - 28. November 2021

Block 4: 1. - 3. April 2022

Block 5: 25. - 26. Juni 2022

Block 6: 25. - 27. November 2022

Zu jedem Ausbildungsblock gibt es ein separates Einladungsschreiben mit genaueren Informationen z.B. zu Treffpunkten, Ausrüstung, Verpflegung und Abendprogramm.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenfrei. Es fallen ausschließlich Kosten für die Verpflegung während des Kurses an.

Mit der Anmeldung zum Kurs, verpflichtet sich der / die Teilnehmende an allen Unterrichtsblöcken teil zu nehmen.

Ein Rechtsanspruch auf die Ausbildung entsteht durch die Anmeldung, auch bei Zusage eines Ausbildungsplatzes, nicht. Dies gilt insbesondere, sollten durch höhere Gewalt (z.B. durch COVlD-19) Kursblöcke ausfallen müssen.

Ziel des Kurses ist es, dass die Obstbaumwarte nach Abschluss des Kurses Dritten im Südlichen Paderborner Land als Ansprechpartner rund um Streuobstwiesen zur Verfügung stehen und bei der Streuobstwiesen- und Obstbaumpflege mitwirken können.

Anmeldung

Interessierte können sich mit untenstehendem Anmeldeformular bis zum 15. Dezember 2020 verbindlich anmelden bei:

Biologische Station Kreis Paderborn - Senne e.V.

Friederike Stelzner Langner

Birkenallee 2

33129 Delbrück

Friederike.Stelzner-Lanoner@bs-oaderborn-senne.de

Bis spätestens 31.12.2020 erhalten Sie eine Rückmeldung von uns, ob Sie teilnehmen können, oder aufgrund zu hoher Anmeldezahlen leider nicht berücksichtigt werden können.

Die vorherige Anschaffung von Arbeitsgerät ist nicht erforderlich. Vorhandenes Werkzeug sollte aber zur Besprechung mitgebracht werden.

Rückfragen zum Kurs oder der Anmeldung nehmen wir gerne entgegen unter 05250-70841-13 oder Friederike.Stelzner-Langner@bs-paderborn-senne.de.













Ende Inhalt



Innere Navigation