Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Mobilitätskonzept Salzkotten: Wo geht's in dieser Woche hin? Stadt bittet um Beteiligung an der Haushaltsbefragung

Mobilitätskonzept Salzkotten: Wo geht's in dieser Woche hin? Stadt bittet um Beteiligung an der Haushaltsbefragung

Wird das Auto für den täglichen Einkauf genutzt oder steigen Bürgerinnen und Bürger der Stadt Salzkotten lieber aufs Fahrrad? Benutzen sie für Arbeits- und Schulwege den öffentlichen Nahverkehr oder gehen sie zu Fuß? Im Rahmen der Haushaltsbefragung für das Mobilitätskonzept der Stadt Salzkotten werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gebeten, ein Wegeprotokoll für einen Stichtag in dieser Woche zu führen.

Die Fragebögen der repräsentativen Haushaltsbefragung liegen den per Zufallsprinzip ausgewählten Haushalten seit letzter Woche vor. In die Zufallsauswahl wurden alle Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt Salzkotten und ihrer Ortsteile ab sechs Jahren einbezogen, also auch Kinder und Jugendliche. Damit ist gewährleistet, dass die Mobilitätsbedarfe aller Altersgruppen repräsentativ abgebildet werden. Auch wenn die Briefe mit den Befragungsunterlagen durch die Zufallsauswahl teilweise direkt an Kinder adressiert sind: In jedem Fall sind selbstverständlich alle Familien- und Haushaltsmitglieder angesprochen, sich an der Befragung zu beteiligen.

In dieser Woche sind die Teilnehmenden gebeten, für Donnerstag, den 8. Oktober 2020 festzuhalten, welche Wege sie mit welchen Verkehrsmitteln zurückgelegt haben.

Über das Wegeprotokoll werden wichtige Hinweise zum Mobilitätsverhalten der Bürgerinnen und Bürger Salzkottens gesammelt, die Auswertung erfolgt selbstverständlich anonym. So bittet die Stadt Salzkotten alle angeschriebenen Haushalte um Mithilfe, damit die Verkehrssituation und die Mobilitätsbedingungen in Salzkotten für alle verbessert und zukunftsfähig gestaltet werden können.

Die Fragebögen und das Wegeprotokoll können sowohl schriftlich als auch online ausgefüllt und eingereicht werden. Einsendeschluss für die ausgefüllten Fragebögen ist Freitag, der 23. Oktober 2020.

Fragen rund ums Mobilitätskonzept und zur Haushaltsbefragung beantworten Julian David, Kerstin Hanebeck und Judith Krause vom Büro KoRiS - Kommunikative Stadt- und Regionalentwicklung aus Hannover, das mit der Befragung und Konzepterstellung beauftragt ist: Telefonnummer 0511-590974-30 bzw. info@koris-hannover.de.

Hintergrundinformation zum Mobilitätskonzept Salzkotten

Die Stadt Salzkotten erstellt zurzeit ein Mobilitätskonzept. Ziel ist es, die aktuelle Verkehrssituation in der Stadt Salzkotten zu untersuchen und daraus eine fortschreibbare und zukunftsfähige Mobilitätsstrategie mit entsprechenden Maßnahmen zur Vernetzung der unterschiedlichen Verkehrsmittel zu entwickeln.

Das Büro KoRiS und die Ingenieurgemeinschaft Dr.-Ing. Schubert sind mit der Erstellung des Konzeptes beauftragt und werden in einem etwa einjährigen Prozess mit Politik, Verwaltung sowie Bürgerinnen und Bürgern zentrale Ziele, Handlungsschwerpunkte und konkrete Maßnahmen für die Mobilität in Salzkotten erarbeiten.

 














Ende Inhalt



Innere Navigation