Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Nach 31 Jahren bei der Stadt Salzkotten wurde Ludwig Bewermeier, Fachbereichsleiter Stadtentwicklung, Betriebsleiter der Stadtwerke und Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters offiziell in den Ruhestand verabschiedet

Nach 31 Jahren bei der Stadt Salzkotten wurde Ludwig Bewermeier, Fachbereichsleiter Stadtentwicklung, Betriebsleiter der Stadtwerke und Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters offiziell in den Ruhestand verabschiedet

Eintrag in das Goldene Buch
Im Rahmen einer stimmungsvollen Feierstunde im Ratssaal der Sälzerstadt würdigte die Stadt Salzkotten die Verdienste von Ludwig Bewermeier.
Aufgrund der aktuellen Coronalage fand die Veranstaltung nur im engsten Kreis mit der Familie, einigen Kolleginnen und Kollegen der Verwaltung sowie Vertreterinnen und Vertretern aus der Politik statt.

Der gebürtige Anreppener wurde am 18.09.2020, nach 31 Jahren, offiziell in den Ruhestand verabschiedet.

Salzkottens Bürgermeister Ulrich Berger erinnerte in seiner Rede an die wichtigsten beruflichen Meilensteine des Diplom-Ingenieurs.

Bewermeiers Werdegang führte von der Fachoberschule Büren zunächst nach Delbrück zur Firma Heihoff & Börnemeier, bei der er eine praktische Ausbildung als Maurer absolvierte. Nach seinem Wehrdienst ging es an die Uni-GHS Paderborn, an der er sein Studium im Bereich Bauingenieurwesen absolvierte. Mit dem Diplom im Jahr 1980 beendete Bewermeier erfolgreich seine Studienzeit. Im Anschluss zog es ihn zunächst für 9 Jahre zur Stadt Lippstadt im Staatlichen Amt für Wasser- und Abfallwirtschaft bis er am 01.05.1989 als Bauingenieur bei der Stadt Salzkotten begann. Nach 3 Jahren, im Jahr 1992, wurde Bewermeier zum Bauamtsleiter ernannt. Von 2008 bis heute war Bewermeier als Leiter der Stadtentwicklung tätig. Im selben Jahr wurde er zum weiteren stellvertretenden Bürgermeister ernannt, 2015 folgte dann die Ernennung zum Allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters.

Berger betonte die gute Zusammenarbeit, die auf Vertrauen und Wertschätzung beruhte und bedankte sich für seinen Einsatz & Engagement.

Als Anerkennung seiner langjährigen Arbeit trug Bewermeier sich in das Goldene Buch der Stadt Salzkotten ein.  

Martin Westermeier, Nachfolger von Ludwig Bewermeier, berichtete in seiner Rede über zahlreiche städtische Projekte, die Bewermeier federführend begleitet hat. Darunter der Bau der Mensa, neue Räumlichkeiten für die Oberstufe der Gesa, die Einweihung der Carix Anlage oder der Bau des Stadthauses.

Auch die Fachbereichsleiter sowie der Personalrat bedankten sich stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die gute Zusammenarbeit.


Sichtlich ergriffen bedankte sich Bewermeier zum Ende der offiziellen Feierstunde für die gute Zusammenarbeit auf allen Ebenen. Dass man ihm seitens der Verwaltung stets Vertrauen über die gesamten 31 Jahre geschenkt habe, hat er immer sehr zu schätzen gewusst. Besonderen Dank sprach Bewermeier auch seinem Team aus.














Ende Inhalt



Innere Navigation