Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Hinweise zu Hygienemaßnahmen in den Wahllokalen - Änderung von Wahllokalen Briefwahl zu den Kommunalwahlen am Sonntag, 13.09.2020 noch bis Freitag, 11.09.2020, 18:00 Uhr möglich

Hinweise zu Hygienemaßnahmen in den Wahllokalen - Änderung von Wahllokalen Briefwahl zu den Kommunalwahlen am Sonntag, 13.09.2020 noch bis Freitag, 11.09.2020, 18:00 Uhr möglich

In der Kernstadt Salzkotten wurde der Zuschnitt der Wahlbezirke teilweise verändert. Um am Wahltag in allen Wahlokalen einen ausreichenden Abstand gewährleisten zu können, wurden des Weiteren Wahllokale in bisher noch nicht genutzten Gebäuden eingerichtet (Ackerbürgerhaus, Jugendbegegnungszentrum Simonschule, Bürgerhaus Upsprunge). Alle Wählerinnen und Wähler werden daher gebeten, sich die Angaben zum Wahllokal in der Wahlbenachrichtigung genau anzuschauen.

Die Wählerinnen und Wähler sind nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Wahlraum und deren Zuwegen innerhalb von Gebäuden verpflichtet. Es wird empfohlen, aus hygienischen Gründen ein eigenes Schreibgerät für die Stimmabgabe mitzubringen. Im Wahllokal liegen auch Einmalschreibstifte bereit. Die Tische des Wahlvorstandes sind mit Hygieneschutzwänden aus Plexiglas versehen. Die Laufwege für die Wählerinnen und Wähler werden markiert. Desinfektionsmittel wird ebenfalls bereitgestellt.

Auf eine Präsentation der Wahlergebnisse im Sitzungssaal des Rathauses wird angesicht der derzeitigen Situation verzichtet. Die Wahlergebnisse werden am Wahlabend auf der Internetseite der Stadt Salzkotten www.salzkotten.de zur Verfügung gestellt.

Wahlberechtigte zu den Kommunalwahlen haben noch bis Freitag, 11.09.2020, die Möglichkeit, Brief­wahlun­terlagen zu beantragen. Dazu muss ein schriftlich oder persön­lich gestellter Antrag bis spä­testens 18:00 Uhr im Rathaus einge­gangen sein. Das Briefwahlbüro ist über einen Nebeneingang (vor dem Haupteingang des Rathauses links) bis 18:00 Uhr erreichbar.

Bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung kann noch bis Sonntag, 15:00 Uhr, ein Wahlschein erteilt werden. Danach ist keine weitere Wahlscheinertei­lung mehr möglich. Die ausgegebenen Briefwahl­unterlagen müssen am Wahltag spätestens um 16:00 Uhr wieder im Rat­haus eingegangen sein. Beim Postversand sollte daher eine rechtzeitige Aufgabe der Unterlagen er­folgen. Die Briefwahlun­terlagen können auch in den Briefkasten des Rat­hauses eingeworfen oder noch am Wahltag direkt beim Wahl­amt im Rathaus, 1. Obergeschoss, Büro 16, abge­geben werden.

Bis Mittwoch, 09.09.2020, haben in der Stadt Salz­kotten 5.546 Wählerinnen und Wähler von der Möglich­keit der Briefwahl Gebrauch ge­macht. Dieses sind 28,8 % der 20.301 Wahl­berechtigten.









Ende Inhalt



Innere Navigation