Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Bundesweiter Pflanzenwettbewerb bringt Positives zur Corona-Krise - Gärtnern ist ein guter Ausgleich: Helfen Sie damit auch (Wild-)bienen & Co.!

Bundesweiter Pflanzenwettbewerb bringt Positives zur Corona-Krise - Gärtnern ist ein guter Ausgleich: Helfen Sie damit auch (Wild-)bienen & Co.!

Key Visual für den Pflanzwettbewerb (© Stiftung für Mensch und Umwelt)

Bereits im fünften Jahr findet der beliebte Pflanzenwettbewerb „Wir tun was für Bienen" statt. Die Initiative „Deutschland summt!" lädt wieder ein, kleine und große Flächen bienenfreundlich und naturnah zu gestalten. Seit dem 1. April ist die Registrierung zum Wettbewerb freigeschaltet. Jetzt heißt es: An die Schaufeln, fertig, los ... und in der aktuellen Lage positive Wirkungen entfalten!

 

Schon seit vielen Jahren blühen in Salzkotten viele bunte, bienenfreundliche Blumen auf öffentlichen Grünflächen. Die Blüten bilden nicht nur optisch ein wunderschönes Blütenmeer. Sie bieten zudem eine Nahrungsquelle für viele Insekten, Wildbienen und Hummeln.

 

Auch die Salzkottener Blütenmischung, die seit einigen Jahren in kleinen Tütchen im Bürgerbüro käuflich zu erwerben ist, erfreut sich bis heute großer Beliebtheit.

 

„Wir alle können einen Beitrag dazu leisten, dass die Bienen ausreichend Pollen, Nektar und einen geeigneten Lebensraum finden. Ich würde mich freuen, wenn viele Salzkottenerinnen und Salzkottener an dem Pflanzenwettbewerb teilnehmen", so Bürgermeister Ulrich Berger.

 

Alle weiteren Infos zu den Teilnahmebedingungen finden Sie unter: www.deutschland-summt.de!












Ende Inhalt



Innere Navigation