Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Unternehmerfrühstück "Klimaschutz konkret" am 28.04.2020 9:00 Uhr

Unternehmerfrühstück "Klimaschutz konkret" am 28.04.2020 9:00 Uhr

v.l. : Bürgermeister Ulrich Berger, Martin Ferber (Geschäftsführer FMB care), Petra Tesche-Soeberdt (Klimaschutz-Managerin)

Die Stadt Salzkotten ist eine von vier Modellkommunen im Rahmen der Klimakampagne OWL. Aktuell nehmen 65 Kommunen in OWL an der Kampagne teil. In Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW, der lokalen Wirtschaft und der Stadt Salzkotten sollen verschiedene Klimaschutz-Maßnahmen umgesetzt und auf Fördermöglichkeiten hierzu hingewiesen werden.

Ein Hauptaugenmerk liegt auf der Installation von PV-Anlagen auf den zahlreichen Unternehmensdächern in der Sälzerstadt.

In Salzkotten sind derzeit über 400 Unternehmen ansässig, wobei die Nachfrage nach Gewerbeflächen weiterhin steigt. Der Sektor Industrie verantwortet fast die Hälfte der Treibhausgas-Emissionen in Salzkotten.

Hier liegt in Salzkotten ein Schwerpunkt zukünftiger Klimaschutzmaßnahmen mit dem Ziel,  den Energieverbrauch zu reduzieren und den Anteil regenerativer Energien zu erhöhen. 

Aufbauend auf diesen Leitideen sieht die Klimaschutzmanagerin der Stadt Petra Tesche-Soeberdt, ein großes Potenzial auf der Installation von PV-Anlagen auf den Dächern der Unternehmen.

Die 2019 ÖKOPROFIT-zertifizierte Firma FMB Care aus Salzkotten profitiert bereits von Ihrer PV-Anlage auf dem Firmendach. „Durch den verringerten Ressourcenverbrauch tun wir Gutes für die Umwelt - und sparen auf Dauer auch Kosten", so FMB Care - Gründer und Geschäftsführer Martin Ferber.

Um weitere Sälzer-Unternehmen für den Klimaschutz zu motivieren, lädt die Stadt am Dienstag, den 28.04.2020 um 9:00 Uhr zum Unternehmerfrühstück in die Räumlichkeiten der Firma FMB Care ein. Hier werden von der Energieagentur.NRW Klimaschutz-Maßnahmen für Unternehmen vorgestellt sowie Fördermöglichkeiten aufgezeigt.

 












Ende Inhalt



Innere Navigation