Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Wegflix - Zehnte Staffel beendet

Wegflix - Zehnte Staffel beendet

V.l.: Gabriela Budak, Emily Ruigies, Vanessa Kleine wurden für ihr soziales Engagement geehrt;

Nina Josephs, Antonia Rappold und Daniel Klocke sind die Jahrgangsbesten in ihrer jeweiligen Abschlusskategorie.

Gesamtschule Salzkotten entlässt 160 Schüler

Unter dem Motto „Wegflix" verabschiedete Schulleiter Berthold Fischer nun schon zum zweiten Mal einen zehnten Jahrgang in der Sälzerhalle. 67 Schüler erlangten die Fachoberschulreife mit Q-Vermerk, 51 die Fachoberschulreife und 41 den Hauptschulabschluss nach Klasse 10. Alle Förderschüler haben ihren angestrebten Abschluss erreicht.

Eine erfolgreiche Staffel werde natürlich fortgesetzt, betonte Fischer. Unter anderem verfolgen über 50 Schüler ihre Laufbahn in der Oberstufe der GeSa weiter.  Die Schule könne jedoch nur die Grundlagen legen, auf der die Schüler aufbauen. „Auch wenn wir den Begriff „Jahrgangsstufe" noch nicht offiziell in den Begriff „Staffel" umbenennen wollen, so stehen wir der Digitalisierung doch aufgeschlossen gegenüber. Und vielleicht wird es in einigen Jahren auch noch mehr die Möglichkeit geben, Unterrichtsinhalte zu jedem Zeitpunkt zur Verfügung zu haben", so Fischer. „Bleibt neugierig, bleibt vernetzt, beendet nie die Staffel des Lernens, dann seid ihr auch in der Lage die Probleme zu lösen, die wir alle bis heute noch gar nicht kennen", riet er den Absolventen und wünschte ihnen in der Zukunft u.a. eine „Flatrate für´s Lernen".

Der Schulabschluss sei nicht nur ein Meilenstein im persönlichen Lebensweg, sondern auch ein Sprungbrett, neue Wege zu gehen, erklärte die stellvertretende Bürgermeisterin, Frau Keuper. Zukünftig werde es aufgrund der gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen immer wichtiger, optimistisch und kreativ solche neuen Wege zu finden. Dabei sei ein aktives Engagement möglichst vieler Bürger von Nöten. Drei Schülerinnen (Vanessa Kleine, Gabriela Budak und Emily Ruigies) die diese Einsatzbereitschaft an der GeSa bereits in besonderem Maß gezeigt haben, wurden für ihr soziales Engagement und ihre Unterstützung in der Tansaniapartnerschaft im Rahmen der Feierlichkeiten geehrt. Die Vertreter der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG zeichneten insbesondere Vanessa Kleine mit dem Social Award aus.












Ende Inhalt



Innere Navigation