Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


"Hans im Glück" kommt in die Stadtbibliothek Salzkotten

"Hans im Glück" kommt in die Stadtbibliothek Salzkotten

Die beiden Erzählerinnen, Christina Seck und Antje Wenzel, freuen sich auf die Salzkottener Kinder.

Für sieben Jahre Arbeit erhält Hans einen Klumpen Gold. Diesen tauscht er gegen ein Pferd, das Pferd gegen eine Kuh, die Kuh gegen ein Schwein und immer so weiter. Am Ende bleibt ihm ein alter Stein. Als er diesen verliert, fühlt er sich von aller Last befreit und wird zum glücklichsten Menschen unter der Sonne.

„Hans im Glück" ist ein Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm über den Unterschied zwischen Haben und Sein und die Kunst des Loslassens: Denn je mehr Hans´ Besitz an materiellem Wert verliert, umso größer wird sein persönliches Glück.

Das Lumpentheater hat eine eigene Fassung erarbeitet, in denen die scheinbar absurden Tauschgeschäfte herrlich überspitzt werden. Die Tauschpartner sind gewitzte Gesellen, die Tausch-Tiere mit liebenswert-witzigen Wesenszügen versehen und die Präsentation ist, wie immer, mit einfachsten Mitteln, verrückten Ideen, skurrilen Einfälle, absurden Erfindungen und eingängigen Liedern gekrönt.

Der Förderverein der Stadtbibliothek Salzkotten freut sich, diese außergewöhnliche Veranstaltung präsentieren zu dürfen. Das Erzähltheater von Christina Seck, mit Musik von Antje Wenzel und wundervollen Illustrationen von Sven Aring, wird am 26. September 2018, um 17:00 Uhr, in der Stadtbibliothek Salzkotten, Paderborner Str. 2 in Salzkotten, aufgeführt!

Karten sind ab sofort in der Buchhandlung Meschede und in der Stadtbibliothek Salzkotten zu bekommen: Kinder 2 €, Erwachsene 4 €.









Ende Inhalt



Innere Navigation