Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Bekannter YouTuber liest in Stadtbibliothek Salzkotten

Bekannter YouTuber liest in Stadtbibliothek Salzkotten

v. l.: Markus Krick (Stellv. Leiter der VHS vor Ort), Maria Breuer (Leiterin der Stadtbibliothek Salzkotten)

Foto: VHS vor Ort

Über 2,5 Millionen Zuschauer hatte Firas Alshaters erstes Video auf seinem Kanal ZUKAR. Der syrisch-stämmige Schauspieler, freier Journalist, Autor und YouTuber lebt seit 2013 in Berlin. In der Revolution gegen Baschar al-Assad begann Alshater als Journalist und Kameramann für ausländische Nachrichtenagenturen zu arbeiten. Er wurde mehrfach verhaftet und brutal gefoltert. Erst die Arbeit an einem Film erbrachte ihm das ersehnte Visum für Deutschland, und Firas betrat den größten Kokon der Welt: den Westen.

Seitdem er in Deutschland lebt, versucht er, uns zu verstehen: das Pfandsystem, private Briefkästen, Fahrkartenautomaten und die deutsche Sprache ("Da reicht ein Leben nicht für..."). Doch als sein Bruder mit Familie über das Mittelmeer nach Europa kommt, erkennt Firas: „Ich bin schon total deutsch". Von seinen Erlebnissen in Deutschland und Syrien erzählt Firas Alshater witzig, tragikomisch, offen und immer liebenswert frech.

„Ich habe sein aktuelles Buch gelesen und war total begeistert. So viel Witz und Wahrheit - es ist kein moralischer Fingerzeig, sondern Unterhaltung auf hohem Niveau", freut sich Maria Breuer, Leiterin der Stadtbibliothek Salzkotten, über den baldigen Gast.

Gemeinsam mit der „VHS vor Ort" und durch Förderung des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen konnte es ermöglicht werden, dass der 2016 für die 1LIVE-Krone nominierte Allrounder nach Salzkotten kommt.

Am Mittwoch, dem 13. Juni 2018, ab 19:00 Uhr, sind alle Interessierten herzlich eingeladen der kostenlosen multimedialen Präsentation „Ich komm auf Deutschland zu: Ein Syrer über seine neue Heimat" des hippen Comedian zu folgen.

Informationen und Anmeldungen nimmt die Stadtbibliothek Salzkotten unter Telefon 05258 21151 oder die VHS-vor Ort unter 05258 937960 sehr gerne entgegen.

www.stadtbibliothek-salzkotten.de

 









Ende Inhalt



Innere Navigation