Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Erste Ergebnisse der Luftschadstoffmessungen liegen vor

Erste Ergebnisse der Luftschadstoffmessungen liegen vor

Die Luftqualität ist ein wichtiger Faktor für die Lebensqualität der Salzkottener Bevölkerung. Aus diesem Grund wurde seit Anfang Februar durch die Stadt Salzkotten über einen Zeitraum von vier Wochen die Stickstoffdioxid-Konzentration (NO2) im Bereich der Bundesstraße 1 ermittelt. An vier Messstellen wurden Passivsammler angebracht und anschließend durch ein Labor für Umweltanalytik ausgewertet.

Gemessen wurde an der ‚Geseker Straße‘ zwischen den Kreisverkehren ‚Upsprunger Straße‘ und ‚Verner Straße‘, im Bereich der ‚Lange Straße‘ hinter der Einmündung ‚Am Wallgraben‘ und nochmals vor der Ampelkreuzung ‚Thüler Straße‘, sowie im Bereich der ‚Paderborner Straße‘ Richtung Ortsausgang.

Innerhalb des Messzeitraums konnten Mittelwerte zwischen 26 und 36 µg/m3 festgestellt werden. Der höchste Wert wurde im Bereich der ‚Lange Straße‘ vor der Ampelkreuzung ‚Thüler Straße‘ ermittelt.

An einer weiteren Messstelle im Gewerbegebiet ‚Haltiger Feld‘ am Ortsrand lag der Mittelwert die Stickstoffdioxid-Konzentration bei 14 µg/m3.

Da der Grenzwert von 40 µg/m3 ein Jahresmittelwert ist, dürfen die jetzt festgestellten Mittelwerte über vier Wochen nicht direkt mit dem Jahresmittelwert verglichen werden.

Aus diesem Grund werden weitere Messungen über insgesamt 12 Monate durchgeführt, um einen tatsächlichen Jahresmittelwert für Salzkotten zu erhalten.









Ende Inhalt



Innere Navigation