Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Blechbläserensemble BRASSSONANZ gastieren in Salzkotten

Blechbläserensemble BRASSSONANZ gastieren in Salzkotten

Guido Hunold (r.) freut sich, dass Martin Simon (l.), Kulturpreisträger der Stadt Salzkotten, mit seinem Ensemble Brasssonanz, einem Zusammenschluss junger Musiker und Musikstudenten aus ganz Deutschland, in Salzkotten zu Gast ist

Berlin, Detmold, Hamburg, Köln, Leipzig, Münster, Salzburg und Stuttgart - aus ganz Deutschland stammen die Blechbläsermusiker des Ensembles Brassonanz. Was die Musikerinnen und Musiker verbindet ist ihre Liebe zum Blechblassinstrument. 4 Trompeten, 2 Hörner, 4 Posaunen, 1 Tuba und 1 Schlagzeug - sie machen das Besondere am kammermusikalischen Orchesterspiel aus. Nicht nur zeitlose Werke von Bach, Händel und eine doppelchörige  Gabrieli Sonata bringt das klassische 10er-Blechbläserensemble zu Gehör. Ergänzt wird das aktuelle Programm „Eternal Light" durch die jazzige Bearbeitung eines Lutherchorals von Volker Bräutigam oder von Gordon Langfords „London Miniatures".

Spezielle Arrangements und klassische Werke in ungewöhnlicher Besetzung, virtuos gespielt - das ist die Spezialität dieses jungen Ensembles. Nach einer erfolgreichen China-Tour und einem gemeinsamen Konzert mit Cameron Carpenter im Konzerthaus in Berlin 2017, werden Brassonanz am 23. Februar 2018 in Salzkotten begeistern.

Gemeinsam mit dem Salzkottener Kulturpreisträger Martin Simon lässt das Blechbläserensemble ab 19:00 Uhr ihr Programm „Eternal Light" im Kirchenraum der Marienkirche in Salzkotten erklingen.

Bei Brasssonanz spielen neben Martin Simon vom Musikverein Harmonie Verlar, weitere elf junge Musikerinnen und Musiker, die sich im Bundesjugendorchester oder auch in der Jungen Deutschen Philharmonie kennengelernt haben.  Martin Simon selbst hat sein Bachelorstudium im Fach Posaune an der Folkwang Universität der Künste in Essen abgeschlossen und setzt sein Studium in Salzburg fort. „Durch seine Kontakte gelang es, dieses Konzert in Salzkotten zu ermöglichen. Das ist auch für uns etwas ganz Be-sonderes", freut sich auch Guido Hunold, der Vorsitzende des Musikvereins Hamonie Verlar.

Karten für das Konzert am 23.02.2018 in der Marienkirche gibt es im Vorverkauf für 12,00 € im Bürgerbüro der Stadt Salzkotten, dem Gemeinsamen Büro des Pastoralverbundes in Salzkotten, der Geschäftsstelle der Volksbank   Büren-Brilon-Salzkotten eG in Verlar, beim Vorsitzenden des Musikvereins Harmonie Verlar, Guido Hunold, und telefonisch unter  0171-794 6341.







Ende Inhalt



Innere Navigation