Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Weihnachtsaktion "Schöne Bescherung" für Salzkottener Kinder

Weihnachtsaktion "Schöne Bescherung" für Salzkottener Kinder

Funkelnde Kinderaugen und  fröhliches Lachen - diese Glücksmomente gehören für Kinder an Weihnachten dazu. Für einige Kinder in Salzkotten haben die Bürgerinnen und Bürger auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit persönlicher Glücksbote zu sein.

Bereits zum 9. Mal findet die Weihnachtsaktion „Schöne Bescherung" des Fachbereiches Bildung und Soziales der Stadt Salzkotten statt. „Es ist wirklich toll zu sehen, wieviel Mühe sich die Salzkottener Bürgerinnen und Bürger bei dem Verpacken der Geschenke machen",  freut sich Lisa Meschede, Leiterin des Fachbereichs Bildung und Soziales, über die rege Beteiligung. Aber nicht nur die vielen abgegebenen Päckchen bestaunt Frau Meschede mit ihrem Team immer wieder gerne, sondern auch die Spenden aus der Bevölkerung sind immer herzlich willkommen. Mit den Geldspenden werden noch fehlende Geschenkpakete gefüllt und an die Kinder überreicht.

„Jedem einzelnen Unterstützer möchten wir schon im Vorfeld danken und wissen lassen, dass sie die Kinder wirklich sehr glücklich machen", richtet sich Bürgermeister Ulrich Berger an die Salzkottener Bevölkerung.

Eltern, die ihre Kinder beschenken lassen möchten, können die Anmeldebögen bis zum 24. November 2017 in den Büros 80 und 80a sowie im Bürgerbüro, beim Jobcenter und in der Speisenkammer abholen. An der Aktion können alle Familien teilnehmen, die im Besitz des Berechtigungsscheines der Speisenkammer sind.

Im Vorfeld können sich die Bürgerinnen und Bürger im Fachbereich Bildung und Soziales über Alter und Geschlecht der zu beschenkenden Kinder gerne informieren.

Was darf alles in den mit Geschenkpapier dekorierten Karton? Die mittelgroßen Pakete sollten keine gebrauchten Gegenstände, keine leicht verderbliche Lebensmittel oder Kriegsspielzeug enthalten. Ansonsten ist der Kreativität keine Grenze gesetzt. Ob Plüschtier, Puzzle, Kleidung oder Bücher - die Kinder lassen sich sehr gerne überraschen.









Ende Inhalt



Innere Navigation