Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Salzkottener Feuerwehrnachwuchs meistert zwei Prüfungen

Salzkottener Feuerwehrnachwuchs meistert zwei Prüfungen

Foto: Feuerwehr Salzkotten: Die Teilnehmer der Jugendflamme mit dem Leiter der freiwilligen Feuerwehr Salzkotten Tobias Rupprecht (4. von rechts), die Kreisjugend-feuerwehrwarte Andreas Luig (rechts) und Barbara Langenhenke (3. von rechts) und den Stadtjugendwarten Sabrina Keuper, Rainer Strake und Rainer Westermeier (links).

Innerhalb kurzer Zeit standen für einige Mitglieder der Jugendfeuerwehr Salzkotten Prüfungen an. Eine Gruppe nahm mit Erfolg an der Leistungsspangenabnahme der Jugendfeuerwehr in Bielefeld teil.

Unter dem wachsamen Auge der Gruppenführerin Marleen Nillies absolvierten die Jugendlichen die 5 Aufgaben mit Bravour. Die Gruppe trotzte dem regnerischen Wetter und konnte den Wertungsrichtern ihr Können unter Beweis stellen.

Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung in der Jugendfeuerwehr. Zu der Prüfung gehören der Aufbau eines Löschangriffes, eine Schnelligkeitsübung, bei der eine 120 m lange Schlauchleitung ausgrollt und gekuppelt werden muss sowie ein theoretischer Teil, bei dem Fragen rund um die Feuerwehr aber auch das Allgemeinwissen abgefragt werden. Außerdem gehören ein Staffellauf und das Kugelstoßen zu den Aufgaben.
Foto: Feuerwehr Salzkotten: Die Teilnehmer der Jugendflamme mit dem Leiter der freiwilligen Feuerwehr Salzkotten Tobias Rupprecht (4. von rechts), die Kreisjugend-feuerwehrwarte Andreas Luig (rechts) und Barbara Langenhenke (3. von rechts) und den Stadtjugendwarten Sabrina Keuper, Rainer Strake und Rainer Westermeier (links).

Am Sonntag, dem 30.07.2017 folgte die Prüfung zur Jugendflamme der Stufe 2, bei der 19 Mitglieder teilnahmen. Nach reichlichem Üben am Freitag und Samstag folgte am Sonntag die Abnahme der Prüfungen durch die Kreisjugendfeuerwehrwarte Andreas Luig und Barbara Langenhenke. Die Absolventen mussten ein Standrohr auf einen Hydranten setzen und in Betrieb nehmen, einen improvisierten Wasserwerfer aufbauen, an einem Löschfahrzeug Ausrüstung finden, benennen und erklären sowie eine Einsatzstelle richtig absichern.

Die Kreisjugendfeuerwehrwarte, die Stadtjugend- feuerwehrwarte und der Leiter der Feuerwehr, Tobis Rupprecht, zeigten sich mit den erbrachten Leistungen mehr als zufrieden und so konnten alle Teilnehmer gegen Mittag mit den Jugendflammen ausgezeichnet werden. Die anschließende Stärkung vom Grill hatten sich die Teilnehmer, Betreuer und Gäste redlich verdient.

Der Wehrführer Tobias Rupprecht zeigte sich hocherfreut, dass so viele Mitglieder der Jugendfeuerwehr Salzkotten an den Prüfungen teilgenommen haben und ausgezeichnet werden konnten. Er dankte auch den Ausbildern und Betreuern für die hervorragende Prüfungsvorbereitung der Jugendlichen.







Ende Inhalt



Innere Navigation