Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Wichtige Veranstaltungsinformationen - insbesondere zur Einlasskontrolle - für das SILBERMOND Open Air Konzert an der Dreckburg

Wichtige Veranstaltungsinformationen - insbesondere zur Einlasskontrolle - für das SILBERMOND Open Air Konzert an der Dreckburg

Von links: Reinhard Janhsen (Auto Bachem), Monika Werner (Salzkotten Marketing), Patrick Bachem (Auto Bachem), Johanna Geisler (Innogy), Gisbert Kemmerling (Konzert- & Eventagentur Kemmerling, Andreas Bachem (Auto Bachem), Bürgermeister Ulrich Berger, Martin Herbst (Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten), Jürgen Nordhoff (Lightpower), Josef Burs (Getränke Burs & Schröder), Thorsten Wolff (Vorstand Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten), Sascha Zillmann (Veltins), Friedrich Klingenthal, Peter Finke (Salzkotten Marketing).

Wichtige Einlass-Hinweise

Die Stadt Salzkotten weist daraufhin, dass zum Silbermond-Konzert am 2. Juni an der Dreckburg aus Sicherheitsgründen folgende Gegenstände nicht auf das Gelände mitgenommen werden dürfen:

• Film- und Videokameras
• Tonrecorder aller Art
• Glas, Dosen und Plastikkanister
• Sprühfarbe, Parfüms, Haarspray, etc.
• Tiere
• Pyrotechnische Gegenstände
• Stöcke oder Stangen für Banner
• Spiegelreflexkameras mit Zoomobjektiven
• Getränke, Flaschen und Lebensmittel
• Rucksäcke und Stühle
• Waffen

Erlaubt sind Taschen bis maximal DIN A4-Größe; ebenso Smartphones und kleine Digitalkameras. Alle Taschen, die mit auf das Veranstaltungsgelände genommen werden dürfen, werden vom Sicherheitsdienst kontrolliert. Der Sicherheitsdienst sowie die Stadt Salzkotten als Veranstalter halten sich vor, ggf. im Einzelfall zu entscheiden.

Veranstaltungsbeginn wird um 20 Uhr mit der Vorband „MISTER ME" sein. Der Haupt-Act „SILBERMOND" wird unmittelbar im Anschluss auftreten. Auf Grund der umfänglichen Einlasskontrollen werden alle Besucherinnen und Besucher gebeten, für den Einlass eine entsprechende Wartezeit einzukalkulieren.

„Wir möchten dafür Sorge tragen, dass alle Gäste ein tolles Open Air Konzert in Salzkotten erleben können. Daher bitte ich bei allen Besucherinnen und Besuchern um Verständnis für diese Maßnahmen", erläutert Salzkottens Bürgermeister Ulrich Berger den Hintergrund dieser Sicherheitsmaßnahmen für die Großveranstaltung an der Dreckburg.

Eine Abendkasse wird es nicht geben.

Allgemeines 

Die deutschlandweit bekannte Pop-Band SILBERMOND kommt am 2. Juni an die Dreckburg nach Salzkotten. Mit rund 4.800 verkauften Karten ist die Veranstaltung binnen kürzester Zeit ausverkauft gewesen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Salzkottens Bürgermeister Ulrich Berger blickt voller Vorfreude auf das erste Juni-Wochenende: „Nach Justus Frantz, der Nordwestdeutschen Philharmonie und der Bigband der Bundeswehr, BAB, Roger Cicero und Sarah Connor freue ich mich sehr, dass wir im Rahmen ihrer Tour „Leichtes Gepäck" die Band SILBERMOND in Salzkotten begrüßen dürfen."


Als Veranstalter fungieren die Stadt Salzkotten sowie Getränke Burs & Schröder. Hauptsponsor ist erneut die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten. „Als Bank der Region unterstützen wir sehr gerne ein solches Großevent. Die Strahlkraft geht weit über die Ortsgrenzen Salzkottens hinaus", erklärt Bankvorstand Thorsten Wolff das Engagement der Volksbank.

Des Weiteren unterstützen die Firmen Lightpower, Hörsysteme Häusler, Innogy und Veltins sowie Friedrich Klingenthal dieses Event als Premium-Sponsor. Das Salzkottener Unternehmen Auto-Bachem wird erneut einen kostenlosen Shuttle-Service für die An- und Abreise zur Dreckburg anbieten.

„Mein besonderer Dank gilt allen Sponsoren und Kooperationspartnern, ohne die ein solches Großevent in Salzkotten nicht möglich wäre", zeigt sich Bürgermeister Ulrich Berger sehr erfreut über die große Unterstützung.


Ablauf am Veranstaltungstag:

18:00 Uhr          -           Einlassbeginn

20:00 Uhr          -           Veranstaltungsbeginn

23:15 Uhr          -           Show-Ende


Einlass:

Eingang OST    -           Straße „Dreckburg"

Eingang WEST -           Gewerbegebiet An der Burg


Shuttle-Service:

„Als besonderen Service werden wir für alle Gäste einen kostenlosen Shuttle-Service anbieten, der die Gäste aus der Innenstadt zur Dreckburg fahren wird. Insgesamt werden von 17 Uhr bis 19 Uhr sowie von 23:30 Uhr bis 1 Uhr zwei Busse im Einsatz sein", erklären Andreas Bachem und Patrick Bachem.


Parkfläche:

Parkmöglichkeiten befinden sich im Gewerbegebiet An der Burg (Gewerbefläche nördlich der Dreckburg, Ärzte-Häuser I + II, LWL-Tagesklinik, Gewerbefläche nördlich der LWL, Firma Esacom, Elektro Richter, Winthuis und Collegen), an der Paderborner Straße (Freibad Sälzer Lagune), an der Tudorfer Straße (Bäckerei Tewes, Holzhandlung Claes), an der Wewelsburger Straße (Praxis Dr. Wolfgang Ehlert) sowie in der Innenstadt (Marktplatz / Marktstraße, Vielser Straße). Ebenso steht weiterer öffentlicher Parkraum in der Innenstadt zur Verfügung.

 

Barrierefreiheit:

Erstmals wird es für Rollstuhlfahrer ein separates Podest geben, welches einen optimalen Blick auf die Bühne gewähren wird.

 

Gastronomie:

Für den gastronomischen Part wird die Getränke Burs & Schröder GmbH mit ihren Partnern sorgen. „Neben einigen Getränke- und Imbissständen werden wir auch wieder einen Stand der „Burger-Generation" und einen Streetfood-Truck vor Ort haben", verweist Josef Burs auf ein ausreichend gastronomisches Angebot. Ebenso werde es entsprechende Fan-Becher für den Ausschank der Getränke geben.

 

Helfer & Akteure:

„Ohne die Unterstützung der ehrenamtlichen Akteure der freiwilligen Feuerwehr Salzkotten und des DRK Ortsverein Salzkotten sowie des städtischen Bauhofes wäre das Konzert in der Form sicherlich nicht möglich", weiß Bürgermeister Ulrich Berger die Unterstützung sehr zu schätzen.

 

Information:

Auskunft erteilen Peter Finke (05258/507-1121, peter.finke@salzkotten.de) und Monika Werner (05258/507-1220) monika.werner@salzkotten.de) von der Stadt Salzkotten.

Foto © Stadt Salzkotten:











Ende Inhalt



Innere Navigation