Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


VHS-Sonderprogramm für Laufeinsteiger und ambitionierte Läufer

VHS-Sonderprogramm für Laufeinsteiger und ambitionierte Läufer

Ziehen für „gesundes Laufen" gemeinsam an einem Strang: hinten, von links: Christof Szelejewski (VfB 1910 Salzkotten e. V.), Hardy Schmidt (Orgateam Salzkotten Marathon), Hans-Joachim Meier (Gesundheitsnetzwerk praenet)vorne, von links: Markus Krick (stellv. Leiter der VHS vor Ort), Maria Liebeck (Lauftherapie Salzkotten)

Publikumsvortrag mit Prof. Dr. Ingo Froböse im Mai geplant

Salzkotten. Am Sonntag, 11. Juni 2017, findet in Salzkotten der „10. Klingenthal Sport Salzkotten Marathon" statt. Anlässlich dieses besonderen Jubiläums bietet die VHS vor Ort in Zusammenarbeit mit der Lauftherapie Salzkotten, dem Gesundheitsnetzwerk praenet, dem VfB 1910 Salzkotten e. V. - Abteilung Leichtathletik - und dem Klingenthal Sport Salzkotten Marathon ein Sonderprogramm im erweiterten Vorfeld der Laufveranstaltung an. Die enthaltenen Vorträge, Kurse und Veranstaltungen finden im Zeitraum von Januar bis Juni 2017 statt und richten sich gleichermaßen an Laufeinsteiger/-innen wie auch an erfahrene oder wettkampferprobte Läufer/-innen.

Als Highlight ist es der VHS vor Ort gelungen, mit Prof. Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule in Köln und nach „Laufpapst" Dr. Matthias Marquardt, der im Mai 2016 über 300 Zuschauer in der Sälzerhalle mit seinem Wissen begeisterte, einen weiteren aus Presse, Funk und Fernsehen bekannten Top-Referenten und erfolgreichen Buchautor der Sport- und Läuferszene nach Salzkotten zu locken. Froböse ist bekannt dafür, Informationen rund um die Themen Laufen und Gesundheit unterhaltsam und verständlich zu präsentieren. Nähere Informationen zu der geplanten Vortragsveranstaltung am 11. Mai 2017 gibt die VHS zu Anfang des Jahres bekannt. Interessenten für den Vortrag können sich bei Interesse aber schon jetzt sogenannte „Blind-Tickets" zu einem Vorzugspreis gegenüber der in Kürze zu entrichtenden Vorverkaufsgebühr und Abendkasse sichern oder zu Weihnachten verschenken.

Daneben umfasst das reichhaltige Veranstaltungsangebot ferner Gesundheitschecks zum Trainingsauftakt und Wettkampf-Folgemessungen, Laufkurse und -workshops für Einsteiger und wettkampferprobte Läufer sowie ernährungsspezifischen Themen wie Gewichtsmanagement, sportgerechtem Kochen oder einer Mineralwasserschulung zum optimierten Trinken beim Sport. Weitere Fachvorträge zu den Themen „Mobilität der Wirbelsäule" sowie „Trainingssteuerung und Wettkampfvorbereitung" runden das Bildungsspektrum ab.

Durch die enge Zusammenarbeit ist es der VHS vor Ort und ihren Partnern gelungen, ein fachlich fundiertes und breites Angebot rund um das Thema Laufen zusammen zu stellen. Alle Mitwirkenden verbindet der Wunsch, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der einzelnen Veranstaltungen zu gesundem Laufen zu befähigen und den Spaß an der Sache zu fördern.

„Gemeinsam mit unseren Partnern konnten wir eine Riege hochqualifizierter Trainer/-innen und Referent/-innen für diese besondere Initiative gewinnen" freut sich Markus Krick, stellv. Leiter der VHS vor Ort und Projektverantwortlicher der VHS für das Laufsport-Sonderprogramm im Rahmen der Gesundheitsbildung. Geleitet werden die Kurse und Veranstaltungen daher durchweg von Fachleuten wie dem Sportwissenschaftler und ehemaligen Leistungssportler Sebastian Reif, den praenet-Präventionstherapeutinnen Birgit Schiffler und Marie Steins, dem Lehrtrainer Laufen/NW/W Thorsten Jaspert, Dipl.-Lauftherapeutin und Präventologin Maria Liebeck oder der erfolgreichen Marathon-Läuferin Mechthild Lappe.


Alle Beteiligten freuen sich sehr darauf, möglichst viele läuferisch interessierte und ambitionierte Teilnehmer/-innen in den Kursen und Veranstaltungen zu begrüßen und gemeinsam mit ihnen an der Fitness, Lauftechnik und Laufvorbereitung zu arbeiten. „Spaß und Freude an der Bewegung und insbesondere am Laufen sind mit die wirkungsvollsten Maßnahmen gegen eine große Anzahl heutiger Zivilisationskrankheiten“, erklärt Hans-Joachim Meier (Gesundheitsnetzwerk praenet). Man erlebe dabei den Wettstreit zwischen dem eigenen Willen, der Gesundheit, der Vitalität und der Fitness, um die gewünschten persönlichen Ziele zu erreichen, so Meier weiter. Auch Hardy Schmidt vom Orgateam des Klingenthal Sport Salzkotten Marathons, freut sich über die Initiative. Das höchst attraktive Sonderprogramm der VHS stärke die Marke Salzkotten Marathon in der Region und sorge darüber hinaus für gesunde und motivierte Starter. „Die gesundheitlichen Aspekte nehmen auch bei Laufwettbewerben seit Jahren einen großen Stellenwert ein“, betont Schmidt.

Das 12-seitige Sonderheft der VHS vor Ort mit allen Kursen und Veranstaltungen geht in Kürze in die Verteilung und ist im Rathaus, in der VHS-Hauptgeschäftsstelle sowie an weiteren Orten des öffentlichen Lebens in Salzkotten zu erhalten. Auf den Internetseiten der VHS unter www.vhs-vor-ort.de steht das Heft bereits zum Download zur Verfügung (direkter Downloadpad: www.vhs-vor-ort.de/uploads/media/Sonderheft_SKM_Semster_2017_VHS_web.pdf). Auch die Möglichkeit der Anmeldung zu den Kursen und Veranstaltungen des Sonderprogramms ist ab sofort über die Internetseiten der VHS sowie persönlich oder telefonisch unter 0 52 58 / 5 07-1000 über das Bürgerbüro der Stadt Salzkotten möglich.








Ende Inhalt



Innere Navigation