Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Der neue Personalausweis

Der neue Personalausweis

Wenn Sie ab dem 1. November 2010 einen Personalausweis beantragen, erhalten Sie die neue Ausweiskarte im praktischen Scheckkartenformat. Neu ist, dass die aufgedruckten Daten im neuen Personalausweis auch digital abgelegt sind. Zusätzlich werden das Passfoto und auf Wunsch des Antragstellers die Fingerabdrücke digital gespeichert.

Neu sind auch die Online-Ausweisfunktion und die Unterschriftsfunktion. Mit der Online-Ausweisfunktion haben Sie erstmals die Möglichkeit, sich auch im Internet und an Automaten auszuweisen. Dadurch können Sie einfacher mit Online-Shops, Banken, Versicherungen, Behörden, sozialen Netzwerken und Unternehmen kommunizieren und müssen sich nicht mehr so viele verschiedene Passwörter und Benutzernamen merken. Mit der neuen Unterschriftsfunktion, für deren Nutzung der neue Personalausweis vorbereitet ist, lassen sich sogar Verträge, Anträge und andere Dokumente ganz schnell, einfach und bequem online unterzeichnen.

Ob Sie die neuen Möglichkeiten nutzen möchten, können Sie sowohl bei der Ausgabe des Personalausweises als auch jederzeit nachträglich entscheiden. Bei der Beantragung des Personalausweises erhalten Sie Informationsmaterialien, die Ihnen bei dieser Entscheidung helfen.

Auf die biometrischen Daten können nur bestimmte staatliche Behörden wie Polizei, Bundespolizei, Steuerfahndungsstellen, Ausweis- und Meldebehörden zugreifen, um die Identität festzustellen.

Im Übrigen behält Ihr bisheriger Personalausweis natürlich bis zum regulären Ablaufdatum seine Gültigkeit. Eine vorzeitige Umtauschpflicht Ihres Ausweises besteht nicht. Wenn Sie allerdings Ihren alten Personalausweis vorzeitig gegen einen neuen umtauschen möchten, ist dies jederzeit möglich.

Für Kinder unter 16 Jahren können Personalausweise ohne Online-Ausweisfunktion beantragt werden. Die Gebühren, die bei der Beantragung des neuen Personalausweises anfallen, betragen 22,80 EUR für Antragsteller unter 24 Jahren und 28,80 EUR für Personen ab 24 Jahren. Die Gültigkeit des Dokuments beträgt zehn Jahre, bei unter 24-jährigen sechs Jahre.

Weitere Fragen zum neuen Personalausweis beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgerbüros gern. Außerdem stehen Ihnen Informationen zum neuen Personalausweis über die Internetseite www.personalausweisportal.de zur Verfügung. Zusätzlich können Sie sich auch an die Hotline des Bürgerservice (Telefonnummer: 0180-1-33 33 33, Montag bis Freitag von 7 - 20 Uhr erreichbar, Kosten: 3,9 ct/Minute aus dem deutschen Festnetz, maximal 42 ct/Minute aus dem Mobilfunknetz) wenden.


I. Was ist neu?

1. Scheckkartenformat
Gleiche Abmessungen wie bei vielen anderen Plastikkarten, z.B. EC-Karte.

2. Biometriefunktion
Speicherung biometrischer Merkmale in Form des Lichtbildes und - auf freiwilliger Basis - der Fingerabdrücke.

3. eID-Funktion (Online-Funktion)
Für die Nutzung der eID-Funktion werden ein Lesegerät und die Software „AusweisApp" benötigt. Das Lesegerät müssen Sie sich privat beschaffen, die Software kann kostenlos im Internet herunter geladen werden.
Mit der Online-Funktion kann man sich bei elektronischen Internet-Diensten identifizieren. Solche Dienste könnten von Banken, Online-Shops aber auch von Verwaltungen angeboten werden. Außerdem kann die eID-Funktion des neuen Personalausweises auch an Verkaufsautomaten (Fahrkarten, Zigaretten etc.), bei Mietservices für Fahrzeuge oder beim Einchecken in Hotels eingesetzt werden. Voraussetzung ist immer, dass die jeweilige Institution über ein entsprechendes Berechtigungszertifikat verfügt, um die Daten des Personalausweises auslesen zu können.

4. Qualifizierte elektronische Signatur (QES)
Der neue Personalausweis ist für die Nutzung der digitalen Signatur vorbereitet. Die Unterschriftsfunktion, auch Signaturfunktion genannt, dient dazu, digital vorliegende Verträge oder Urkunden rechtsverbindlich zu unterzeichnen. Gleiches gilt für Erklärungen und Anträge gegenüber Behörden, die zur Rechtsverbindlichkeit schriftlich erfolgen müssen. Hierzu muss ein Signaturzertifikat erworben werden.

 


II. Wie wird künftig bei Antragstellung und Abholung verfahren?

Bei Antragstellung werden neben den persönlichen Daten und dem Lichtbild auf Wunsch zwei Fingerabdrücke als freiwilliges Merkmal im Chip aufgenommen.
Danach erhalten Sie per Post eine vorläufige 5-stellige PIN zusammen mit der PUK (Personal Unblocking Key) und dem Sperrkennwort.
Die vorläufige 5-stellige PIN muss durch eine individuelle 6-stellige PIN ersetzt werden.
PUK: Wenn die PIN dreimal falsch eingeben wurde, wird sie blockiert. Die PUK dient dazu, diese Blockierung aufzuheben.
Sperrkennwort: Wenn Ihr Personalausweis gestohlen wurde oder anderweitig abhanden gekommen ist, müssen Sie Ihren Ausweis und seine Funktionen sperren lassen. Dafür müssen Sie den Mitarbeitern der Sperrhotline oder uns das Sperrkennwort nennen.

Ist die Online-Funktion nicht erwünscht, wird sie von uns bei Abholung des Ausweises ausgeschaltet.


 


III. Für wen und wie lange wird der neue Personalausweis ausgestellt?

Im Regelfall für Personen ab 16 Jahren. Für Kinder unter 16 Jahren können Personalausweise ohne Online-Ausweisfunktion beantragt werden, beispielsweise für Reisen innerhalb der Europäischen Union. In dringenden Fällen kann ein vorläufiger Personalausweis ausgestellt werden.

Personalausweise sind 10 Jahre gültig. Bei Personen unter 24 Jahren beträgt die Gültigkeitsdauer sechs Jahre. Vorläufige Personalausweise werden für eine Gültigkeitsdauer von höchstens drei Monaten ausgestellt.


 


IV. Was kostet der neue Personalausweis?

Die Gebühren für den neuen Personalausweis betragen

  • für Personen über 24 Jahre:
28,80 EUR
  • für Personen unter 24 Jahre:
22,80 EUR
  • Vorläufiger Personalausweis:
10,00 EUR

Weitere Gebühren in Höhe von 6,00 € sind für das nachträgliche Aktivieren oder Entsperren der Online-Funktion sowie das Ändern der PIN zu entrichten.


 


Weitere Informationen erhalten Sie hier:









Ende Inhalt



Innere Navigation