Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Zu Gast in der Stadtbibliothek Salzkotten am 19.11.2014 um 20 Uhr

Zu Gast in der Stadtbibliothek Salzkotten am 19.11.2014 um 20 Uhr

Ausgerechnet Bananen!
Eckhard Radau und Bernd Düring lassen in ihrer Revue „Dein ist mein ganzes Herz" die Zwanziger und Dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts wieder aufleben. Dabei stehen die bekannten Schlager und Operettenmelodien dieser Zeit im Mittelpunkt des Abends. Sie stammen alle aus der Feder eines Mannes: Fritz Löhner-Beda. Es gibt kaum einen Komponisten von Rang, der in dieser Zeit nicht auf einen Beda-Text zurückgreift. Am Ende entstehen Ohrwürmer wie "Oh, Donna Clara", "Ausgerechnet Bananen", "Du schwarzer Zigeuner", "Es geht die Lou lila", "In der Bar zum Krokodil" oder "My golden baby". Neben den Schlagern erzählt das Kabarett Radau Löhners Aufstieg vom Kabarettautor zum Star der Schlagerszene, bis er als österreichischer Jude 1938 verhaftet wird und den Weg in die Konzentrationslager antreten muss, wo er bis zu seinem Ende weiter Texte schreibt.
„Fühlen Sie sich wie in einem Wiener Salon vor ca. 90 Jahren. Ein Salon mit Musik, also Salonmusik, das Land des Lächelns, der frechen Lieder, der musikalischen Flirts, der Lieder voller Liebe" - So beginnen Eckhard Radau und Bernd Düring ihre Revue über den jüdischen Schriftsteller, Schlagertexter und Operettenlibrettisten Fritz Löhner-Beda. Als dieser durch Schlager wie „O, Donna Clara", „Ausgerechnet Bananen" reich und weltberühmt geworden ist, wird Österreich vom faschistischen Deutschland annektiert und es beginnt Fritz Löhner-Bedas apokalyptische Reise durch die Konzentrationslager.

Radau und Düring schlagen einen poetischen, musikalischen und kabarettistischen Bogen von der Kindheit „Bedas" in Böhmen bis zu seinem Ende in Auschwitz.

Karten ab sofort im Vorverkauf für 10 Euro in der Stadtbibliothek Salzkotten
(Di und Do 9:30 Uhr, Mo, Di, Do, Fr 14:30 bis 18:30 Uhr)
und in der Buchhandlung Meschede in Salzkotten.
An der Abendkasse: 12 Euro










Ende Inhalt



Innere Navigation