Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.

 Kontakt  Stadtplan  Notruf  Datenschutzerklärung  Impressum  Suche Info-Logo  Tourismus

Innere Navigation

Innere Navigation

 

Anfang Inhalt

Innere Navigation


Baggern für guten Zweck - 3. Beach-Volleyball-Turnier der Bürgerstiftung Salzkotten erfolgreich

Baggern für guten Zweck - 3. Beach-Volleyball-Turnier der Bürgerstiftung Salzkotten erfolgreich

Die glücklichen Gewinner des 3. Beach-Volleyball-Turniers der Bürgerstiftung Salzkotten: die Hacienda-Kings aus Salzkotten mit Organisator Dr. Manfred Werner (r.) und Mitmoderator Ulrich Berger (l.)
Nachdem das Beach-Volleyball-Turnier der Bürgerstiftung Salzkotten im vergangenen Jahr buchstäblich „in Wasser gefallen" war, zeigte sich auch das Wetter bei der 3. Auflage der Veranstaltung in der Sälzer-Lagune von seiner besten Seite.

16 Mannschaften aus Salzkotten und Umgebung hatten sich bereits kurze Zeit nach Bewerbungsbeginn bei der Bürgerstiftung Salzkotten gemeldet, um für den guten Zweck zu baggern und zu pritschen und den begehrten Pokal zu erhalten.

Bereits im Jahre 2009 fand das 1. Turnier auf dem Beach-Volleyball-Feld im Grünzug des Wohngebietes Dreckburg-Süd statt, wobei der Erlös der Skate-Anlage am Schulzentrum in Salzkotten zur Verfügung gestellt wurde. Im vergangenen Jahr organisierte die Bürgerstiftung Salzkotten unter der Federführung ihres 2. Vorsitzenden, Dr. Manfred Werner, das Turnier für das Komitee der Städtepartnerschaft Salzkotten - Bystrice pod Hostýnem, um eine Jugendfahrt in die neue Partnerstadt nach Tschechien zu ermöglichen.

In diesem Jahr war der Veranstaltungsort selber auch der Nutznießer: Der Reinerlös geht an den Förderverein der Sälzer-Lagune unter dem Vorsitz von Robert Kemper, der mit dem Geld das Freibadareal noch attraktiver gestalten möchte.

Die 16 Mannschaften lieferten sich nach dem ersten Aufschlag von Bürgermeister Michael Dreier, der gleichzeitig auch Schirmherr des Turniers war, faire und spannende Spiele im Doppel-K.O.-System. Die Gruppe „Monolith" aus Fürstenberg, Sieger der Turniere 2009 und 2010 und auch in 2011 bis ins Finale ungeschlagen, traf im letzten Spiel auf die Hacienda-Kings aus Salzkotten, die in einem packenden Duell die Nase vorn behielten und erstmalig den Pokal holten. Dritter wurde die Mannschaft aus Schloss Hamborn.

Rundum zufrieden war auch Dr. Manfred Werner von der Bürgerstiftung: „Wir haben hier ein tolles Turnier gesehen, was die Bürgerstiftung Salzkotten dank der tatkräftigen Unterstützung vom DLRG, dem Jugendbegegnungszentrum Simonschule und dem Förderverein der Sälzer-Lagune auf die Beine stellen konnte. Seitens der Bürgerstiftung Salzkotten werden wir den Reinerlös um weitere 500 EUR aufstocken, um die ehrenamtliche Arbeit des Fördervereins zu honorieren."

Viele Mannschaften kündigten wegen der guten Stimmung bereits direkt nach Ende des Turniers an, auch im Jahr 2012 wieder dabei zu sein.










Ende Inhalt



Innere Navigation